Zutaten

Aubergine(n)
8 EL Olivenöl
4 Zehe/n Knoblauch
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 200°C vorheizen.

Die Auberginen waschen und den Strunk entfernen. Mit einer Gabel Löcher in die Auberginen piksen, damit sie im Ofen nicht aufplatzen. Nun die Auberginen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Ofen ca. 30 Minuten garen lassen.

Nun die Auberginen häuten (falls sie noch zu heiß sind, einfach kurz abkühlen lassen. Aber Vorsicht, nicht zu lange warten, denn wenn sie noch warm sind lassen sie sich besser häuten). Anschließend das Fruchtfleisch in ein Sieb geben und mit einem Messer klein schneiden. Salzen und eine Weile warten, damit die Bitterstoffe austreten und abfließen können.

Anschließend Knoblauch schälen und in eine Schüssel pressen. Es darf auch gerne mehr oder weniger Knoblauch verwendet werden. Das Fruchtfleisch und das Olivenöl dazugeben und mit etwas Pfeffer zu einer Creme mixen. Bei Bedarf noch mal nachsalzen.

Schmeckt super als Brotaufstrich oder als Grillbeilage zu Baguette und/oder Fleisch.

Tipp: ein Zeichen dafür, dass die Auberginen gar sind, ist, dass die Haut schrumpelig wird und es anfängt lecker zu riechen.