Tassen - Muffins

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

2 Tasse/n Mehl
3/4 Tasse/n Zucker
1 EL Backpulver
1/2 TL Salz
3/4 Tasse/n Öl
1 Tasse/n Milch
Ei(er)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl, Backpulver, Zucker und Salz mischen, Ei dazugeben und nach und nach Öl und Milch unterrühren. Ca. 20 Minuten bei 180 Grad backen lassen.
Auch abwandelbar:
Für Schoko-Kirsch-Muffins:
zusätzlich 1 Packet Schokodrops (z.B. von Schwartau)
1 Glas Kirschen
1 Paket Vanillezucker
Für Apfel-Muffins:
1-2 klein geschnittene Äpfel
1 Packet Rosinen
1 EL Zimt

Kommentare anderer Nutzer


puzzelchen

10.10.2004 07:53 Uhr

Eine Tasse oder ein Pott zum Abmessen?
Danke.
Petra

blue-savannah

05.02.2005 19:23 Uhr

Bin grad in Schweden, ohne Küchenwaage und -maschine.
Hat wirklich super geklappt! Danke!
Musste das Rezept gleich für alle übersetzen :-)

Ceejay1982

01.04.2005 21:24 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hab Tassen genommen =) Klappt super, allerdings nehme ich etwas weniger Zucker und backe das Ganze etwas länger, außerdem etwas Natron und Zitronensaft fürs Füllige. Ist mit allen möglichen Zusatzzutaten verträglich und nun mein Standardrezept =)

Mino78

29.08.2005 15:52 Uhr

Super Rezept, danke!!! Sowas von easy und schnell zubereitet und wie Ceejay1982 schon schrieb, mit allen möglichen Zutaten verträglich.
Einfach klasse.

fighterschick

16.10.2005 17:55 Uhr

Mal sehen! In Ermangelung von Milch und ausreichend Öl habe ich frei Schnauze einen großen Becher Joghurt druntermixt und das letzte Drittel mit Kakao "gefärbt".
Jedenfalls ein Rezept nach meinem Geschmack, schnell und ohne "Schnicki-Schnacki" fürs spontane Backen!
Leider sind sie noch im Ofen

fischle71

02.02.2006 13:42 Uhr

Super leckere Muffins und so leicht und schnell zuzubereiten. bekomm nur Lob's :-).
Ich wandle das Rezept auf 12 Muffins um und gebe noch 100 Gramm beliebige Zutaten dazu
(Schokodrops, gehackte Haselnuß oder Mandel, Kokosraspel, Äpfel usw...) Ober lecker.
Aber trotz Zutaten für 12 Mufins gibt es immer 18 Muffins aber das ist echt egal, da die bei uns so
schnell weg sind ;-).

Gruß

Fischle 71

özlem

17.02.2006 17:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wirklich ein super einfaches und leckeres Grundrezept für Muffins!
Hab noch ein Teel. Natron in die trockenen Zutaten dazugegeben, zum Schluß eine zerdrückte Banane und ein EL Nutella. Gaaanz lecker.

Grüßle Özlem

himbeerklümpchen

18.02.2006 15:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi,
ich hab auch Tassen genommen, normale Größe!
Zucker nehm ich nicht ganz so viel, dafür aber etwas Vanillin.
Und damits geschmeidig aber nicht zu knatschig oder sappschig wird benutze ich nur die hälfte Öl und etwas Magarine.

Habt ihr auch das Problem, dass eure Muffins irgendwie nicht groß genug und nicht luftig und locker sind? Ich schlage deswegen immer von der Hälfte der Eier das Eiklar zu Schnee, klappt super.

Hat übrigens sehr toll geschmeckt und man kann alles aus dem Rezept machen. Finde ich gut, dass ein Grundrezept drinne steht!

bet-tina

21.02.2006 12:36 Uhr

wirklich sehr lecker. Habe oben drauf noch eine Puderzuckerglasur mit Zitrone gemacht.
Gruß Bet-tina

Gummibärchen82

02.03.2006 19:25 Uhr

Hallo!

Hab diese Muffins jetzt schon so oft gemacht, ob zu Geburtstagen oder nur zum Nachmittagskaffee, sie waren immer super lecker.
Das tolle an diesem Rezept ist die Vierlfalt, hab schon alles mögliche reingemacht, ob Obst aller Art oder einfach nur Kakaopulver.
Danke für das tolle Rezept.

Gruß Gummibärchen

VelvetRose

17.03.2006 09:34 Uhr

Dieses Muffin-Rezept ist wirklich einmalig!
Der Teig ist super schnell gemacht (ohne lästiges Abwiegen). Und ausserdem schmecken die Muffins super gut, sind total flaumig weich und immer sofort weg...

Die Muffins sind auch super mit frischen Heidelbeeren, Erdbeerstückchen, gehackten Nüssen, ...

Mit diesem Muffinrezept mach ich dem Cafe in der Nähe Konkurrenz ;o)
Danke!

Uzeller

12.08.2006 19:52 Uhr

Super lecker und sooooo schnell gemacht, vielen Dank für das Rezept.
Ich habe heute ca 150g Kinderschoki klein gehackt und drunter gemischt (Schoki musste weg
*grins* hat auch echt lecker geschmeckt)

maulwurf8

13.08.2006 08:04 Uhr

SUPER MUFFINREZEPT!!!

Habe sie einmal mit ganz viel Schokostreuseln u. 1 EL Nutella gemacht

u. ein anderes mal mit

Mandarinen aus der Dose.

Locker leicht, schnell u. einfach nur mmmhhh!

CoconutLips

26.11.2006 13:48 Uhr

Das beste Muffinrezept überhaupt!

Abs für meinen Geburtstag als Apfel-Muffins ausprobiert...Alle haben sie mir richtig aus den Händen gerissen!

Einfach super toll! *schleck* :-D

kittacat

10.01.2007 22:18 Uhr

Die 1. Muffins die mir gelungen sind !!!

Schön locker, super aufgegangen und himmlisch lecker !

Hab etwas Zimt und klein geschnittene Äpfel rein, oben drauf Schokostreusel.
Die 2. Ladung ist gerade im Ofen.
Da ich einen Pott genommen hab, sind es bei mir erst 20 und jetzt 18 Muffins
geworden, die 3. Portion steht schon bereit.

Danke für das Tolle Rezept, ist einfach perfekt !!!!!

Lieben Gruß
Ella

Labella_

16.01.2007 14:40 Uhr

Sehr lecker!!
Hab sie mit Kirschen gemacht.
Aber was mich etwas stört,ist das Salz...
Naja,is halt geschmacksache ;)

Plueschi007

20.01.2007 16:36 Uhr

Sehr feines Rezept.
Ich liebe Rezepte ohne das dumme Abgewiegen, vor allem weil meine Mutter recht chaotisch ist und finde da mal einer die Waage die ständig nen anderen Platz hat. :)
Ne Tasse ist da schnell bei der Hand und auch mit den Kindern kann man das gut backen weil die ne Tasse voll machen hinbekommen aber 250 g oder sowas abwiegen...nee nee nee

Suavitas

07.03.2007 18:34 Uhr

Hallo.
Also ich muss sagen, dass Rezept ist einfach Klasse. Schnell und einfach hat man einen Grundmuffinteig ohne die Zutaten mühevoll abzuwiegen.
Habe daraus Schokoladenmuffins gemacht:
Dazu habe ich zusätzlich 1El Kakao-Pulver, 2-3EL Nutella und ein knappes Päckchen (ca. 80g) Schokostreusel rein. In manche Muffins habe ich in die Mitte eine Bananenscheibe getan und obendrauf die restlichen Schokostreusel gestreut. War wirklich sehr lecker, nun darf ich bald wieder welche backen.

simine

17.03.2007 09:21 Uhr

Hallo,

ich habe die Tassenmuffins letztes Wochenende mit Raspelschokolade gebacken. Sie waren sehr lecker und haben auch 5 Tage Lagerung gut überstanden. Werden auf jeden Fall wieder gebacken!
Vielen Dank für das tolle Rezept.

LG, Simine

gratin

16.09.2007 15:17 Uhr

hallo,
muß man den teig ganz glatt rühren oder - wie so oft, wenn zunächst die trockenen zutaten verarbeitet werden - ihn eher ein wenig klumpig gelassen? bin unsicher.

freundliche grüße schickt gratin

MashaKLBA

16.09.2007 17:12 Uhr

Hallo Gratin,
ich rühre den Teig ganz glatt, dann läßt er sich auch schön gleichmäßig in die Muffinformen verteilen.
Viel Spaß beim Ausprobieren.
LG MashaKLBA

Struwwi

22.11.2007 15:44 Uhr

Ein tolles Rezept. Hatte es unsinnigerweise verdoppelt auf 12 Portionen. Es wurden daraus 24 Muffins in meinen Silicon-Förmchen. Dazu noch zwei Tassenmuffins aus der Mikrowelle ;-)
Habe auch schon einen Mikro-Muffin probiert und bin begeistert.

Nudel-Fan

24.11.2007 05:20 Uhr

Tolles Rezept...
Kaum Aufwand und super abwandelbar...
Hab schon div. Variationen mit Schokolade, Kakao, Obst (Kirschen, Apfel, Mandarinen, usw.) durchprobiert - war immer wieder seeeehhhr lecker...!!!

DANKE und LG Elke

Muschel77

16.01.2008 19:25 Uhr

Hallo,

Hab Deine Muffins heute gebacken und bedanke mich für dieses tolle einfache Rezept. Hab noch etwas Joghurt, gemahlene Mandeln und Schokostückchen unter den Teig gerührt. Wirklich sehr lecker, besonders weil die Muffins so richtig aufgehen....Dankeschön sagt Muschel

Yemaja18

22.01.2008 10:26 Uhr

Hey, habe gestern dieses Rezept ausprobiert und ich muss sagen die Muffins sind echt Super lecker geworden. Habe das Rezept nur ein bisschen varriiert, habe anstatt der Tasse Milch, eine Tasse Naturjoghurt genommen oden drauf noch ein paar Schockosträusel und fertig waren die leckeren Muffins.
Habe auch ein Bild hochgeladen.

LG Yemaja18

Perm

17.02.2008 14:41 Uhr

Ich habe schon beide Varianten ausprobiert, wobei ich persönlich die mit Schoko-Kirsch besser fand, die Apfel-Zimt passen dafür besser zu Weihnachten (die ganze Küche hat danach gerochen ... lecker).
Grüße
Katha

Myn

09.03.2008 14:36 Uhr

Sehr lecker, ich liebe dieses Rezept!
Mache jetzt diese Muffins zum 2.ten Mal. Es ist so einfach...

Ich habe zum Abmessen Kinderbecher genommen, die kleinere grösse die es bei I....A gibt. Da ich sonst auch nur Kaffepötte zuhause habe. Mit den Bechern komme ich auf 12 Stück.

Das Rezept habe ich wie folgt variiert:
Für den Teig habe ich ein ganzes Paket Backpulver genommen & 1 Packung Vanillezucker. Habe nur einen halben Becher Öl, dafür 2-3EL Creme Fraiche genommen. Für den Frischeeffekt....

Eine Hälfte mit gestückelten Äpfeln (Mit zermatschter Banane ist es auch legga)
Die andere Hälfte mit 2EL Cacao und Schokostreuseln.

Meine Tochter hat auch noch Schokobons reingesteckt, als kleine Geschmacks-Überraschung..

Sie gehen wunderbar auf, sind locker und fluffig, so mag ich das!

Danke!

Ehfie

11.03.2008 11:12 Uhr

Schon drei Mal habe ich verschiedene Muffins nach diesem Rezept zubereitet, und ich konnte sogar Gäste davon überzeugen, die nicht so sehr auf Muffins stehen!

Ich habe den Teig zunächst pur probiert. Die Muffins waren sehr lecker und fluffig-weich - für den Kick habe ich beim zweiten Mal eine Beerenmischung unter den Teig gemischt, das war umso besser. Mein Favorit sind aber die von gestern, bei denen ich eine halbe Tafel weiße Schokolade und eine Banane zu dem Teig gegeben habe. Bei mir passt es immer für 12 Muffins, obwohl ein kleiner Rest Teig bleibt. Nach dem gestrigen Backen fiel mir auf, dass ich wohl eine Brille brauche (oder ein besseres Gedächtnis), denn ich habe nur 1/4 Tasse Öl zu dem Teig gegeben. Naja, wie gesagt hat es dem Geschmack keinen Abbruch getan!

Danke für dieses supereinfache Rezept!

Biensch

21.03.2008 15:12 Uhr

Hey!

Habs eben ausprobiert, das zweite Blech ist schon fast fertig!

-super lecker-

Ich habs gleich mit Nutella und das zweite Mal mit Apfelstücken, Zimt und Rum probiert. Einfach nur spitze! Das wird mein Standard-Rezept!!!

Vielen, vielen Dank!
Biensch

gourmang

16.04.2008 18:48 Uhr

Wirklich tolle Muffins, die mit weniger Aufwand zu machen sind als andere Rezepte, aber lecker aussehen und schmecken!

Als Variante habe ich ein Glas abgetropfte Himbeeren und eine Dose Mandarinen hinein, und oben noch Zuckerguss darauf (mit dem Himbeersaft aus der Dose angerührt). Hat insgesamt 14 leckere Muffins ergeben.

Danke für das Rezept.
gourmang

sunnysun

06.05.2008 17:33 Uhr

Super! Total leicht zu machen und die Muffins sind toll. Hab sie dieses Mal mit Zitronenaroma gemacht, werde bald weitere Experimente wagen. Ich habe normale Kaffeetassen zum abmessen genommen, hat bei mir 11 Muffins ergeben.

LG, Sunny

Ehfie

22.07.2008 09:28 Uhr

Ich hatte noch einen Rest frischer Johannisbeeren aus dem Garten, und durfte am Wochenende feststellen, dass unter Zugabe von etwas mehr Zucker auch einfach Johannisbeeren in dem Teig herrlich schmecken. Die Muffins waren nicht zu süß, aber auch nicht sauer. Und das Rezept ist so herrlich einfach :-)

Lieben Gruß, Ehfie

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


jenniimausl94

11.08.2011 17:33 Uhr

Heey (:

Danke für das tolle Rezept.
Die Muffins sind gerade im Ofen und gehen richtig schön hoch.
Ich habe noch Natron dazugegeben und Kakao draufgestreut, sieht schön aus =).

Ich freue mich schon, wenn sie fertig sind (:.

Liebe Grüße

Jenni

_-Eda-_

14.10.2011 16:24 Uhr

super rezept
ist schnell und schmeckt gut !

diamonds75

17.03.2012 10:12 Uhr

Die Abmessung mit den Tassen ist super und schnell gemacht. Das kann ich auch schnell mal mit meiner Tochter machen und die Muffins werden wunderbar fluffig. Lecker, volle Punktzahl!

moneypenney

15.09.2012 14:57 Uhr

Ich habe das Eiweiß auch steif geschlagen und noch Kakaopulver (bitter) untergerührt, dazu noch ein Schuss Milch und fertig waren die

MIT ABSTAND BESTEN MUFFINS

die ich je selbst gebacken/ gegessen habe.

Dankeschön :-))

Erkin

24.03.2013 12:37 Uhr

Das waren wirklich die allerbesten Muffins die ich je gemacht habe.
Obwohl ich noch nichtmal Zucker und Eier schaumig gerührt habe. Einfach alles in ein Behälter rein und rühren. Und trotzdem werden die Muffins schön fluffig und gehen richtig auf!

Ich wandele die Muffins jedes mal ab. Mal mit Obst, mal mit Schokoflocken. Manchmal mache ich auch ein Frosting drauf und es werden dann richtig leckere Cupcakes :-)

Einfach TOP 5 Sterne!!!

MissNovostrojka

03.05.2013 22:17 Uhr

Hallo.

Ich habe die Muffins ausprobiert und mir haben sie nicht so gefallen. Leicht ölig und mir blieb der Teig am Gaumen hängen *lol* Auch etwas zäh... vielleicht lag es auch am Backofen, da ich ihn am Anfang falsch eingestellt hatte. Hat aber dann funktioniert.

LG

MissNovostrojka

Chrisi1405

20.05.2013 12:50 Uhr

Sehr sehr lecker. Ich hab in jeden Muffin ein Mon Cherie gesetzt für die besondere Note ;)
Einzig mit der Mengenangabe komm ich nicht klar, hab kleine Kaffeetassen genommen und das Rezept für 12 Stück. Sind jetzt aber 25 große Muffins geworden und es war noch ein wenig Teig übrig...

Erkin

01.09.2013 21:25 Uhr

Ein TOP Muffin Rezept! Das ist seit langem jetzt meon Muffin Grundrezept.
Die Muffins sind schön fluffig und gehen richtig gut auf.

kathi0413

04.10.2013 23:34 Uhr

Sehr lecker! Habe das Rezept heute ausprobiert mit Kirschen und Schokodrops. Sehr saftig und auch nicht zu süß. Danke für das tolle und einfache Rezept!

nana9188

10.10.2014 09:59 Uhr

Gehört schon zu meinem Standart :) Einfach lecker und fluffig, egal in welcher Variation. Schoko, Apfel-Zimt etc, immer wieder gut und schnell. Danke fürs Rezept :)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de