Zutaten

300 g Mehl
200 g Butter
  Salz und Pfeffer, weißer
5 m.-große Ei(er)
650 g Brokkoli
400 g Lachsfilet(s)
2 EL Zitronensaft
250 ml Milch
100 g Schlagsahne
  Dill, zum Garnieren
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 330 kcal

Mehl, kalte Butter, 1/2 TL Salz und 1 Ei zum glatten Teig verkneten, zugedeckt 30 Min. kalt stellen.
Broccoli putzen, waschen und in Röschen teilen. In kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.
Lachs waschen, trocken tupfen und in Würfel (2cm) schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.
Boden einer Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen. 2/3 Teig darauf ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Rest Teig zu einer Rolle formen und als ca. 4 cm hohen Rand in die Form drücken.
Milch, Sahne und 4 Eier verquirlen, würzen. Broccoli und Lachs in die Form füllen. Eiermilch darüber gießen.
Im heißen Backofen (E-Herd 200°, Umluft 175°, Gas Stufe 3) ca. 1 Stunde backen.
Evtl. mit Dill garnieren.
Dazu passt Meerrettichsahne.
Getränk: gekühlter Weißwein
Der Kuchen schmeckt warm am besten, kann aber auch kalt gegessen werden. Evtl. in der Mikrowelle wieder kurz erwärmen!