Zutaten

250 g Rinderhackfleisch
1 Stück(e) Knollensellerie, klein
Möhre(n)
Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
125 ml Rotwein, trocken
6 EL Tomatenmark
1 kl. Dose/n Tomate(n)
3 EL Olivenöl
200 ml Fleischbrühe
1 Stange/n Lauch
  Oregano
  Muskat
  Salz
  Pfeffer, schwarz
  Thymian
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel in Würfel schneiden, Mohrrüben und Sellerie grob reiben. Lauch in Ringe schneiden. Alles im Bratentopf mit Olivenöl ca. 7 Minuten goldgelb rösten, den Knoblauch hineinpressen. Das Rindergehackte hineingeben, ebenfalls anschwitzen, nicht braun werden lassen. Den trockenen Rotwein hinzugeben, etwas einkochen lassen (ca. 10 Minuten). Tomatenmark, Brühe und die Dose Tomaten beigeben und langsam kochen lassen (ca. 40 Minuten). Mit Oregano, Muskat, Salz und schwarzem Pfeffer kräftig abschmecken und evt. 10g Mehl zum Binden unterrühren. Man sagt, die Sauce muss mindestens einen halben Tag "ziehen". Wenn’s schnell gehen muss, reichen die 50 Minuten jedoch auch. Natürlich wird sie immer besser.

Man kann sie prima einfrieren!
Auch interessant: