Blumenkohl gebraten

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Blumenkohl
Ei(er)
  Semmel(n), geriebene /Paniermehl
  Salz
  Pfeffer
  Margarine / Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Blumenkohl wie gewohnt in kleine Röschen teilen und bissfest in Salzwasser kochen. Abkühlen lassen, nur soweit, dass man diesen zum panieren in den Händen halten kann ohne sich zu verbrennen. Panieren mit Ei und Paniermehl (wie ein Schnitzel), vielleicht das Ei vorher noch mit Pfeffer würzen. Anschließend in der Pfanne Margarine/Ölmischung erhitzen und den Blumenkohl schön goldbraun ringsherum braten. Schmeckt oberlecker! Viel Spaß beim Nachkochen!

Kommentare anderer Nutzer


lette

18.12.2004 13:54 Uhr

genau so mach ich es auch ... ist ein altes "Oma-Rezept"

Schattenfell0811

04.02.2005 08:29 Uhr

Klingt super - denn ich liebe Blumenkohl in allen Variationen! Wird nachgebrutzelt!

LG
Schattenfell

Primus09

26.02.2005 14:35 Uhr

Hallo,

das Rezept kenne ich genauso und ist eine tolle Sache auch für ein Abendbrot mit einer Butterstulle dazu.

LG Primus09

sanjing

02.03.2005 17:49 Uhr

Werde ich heute Abend zum ersten mal so zubereiten. Mein Freund durfte auswählen aus allen Blumenkohl-Rezepten und hat bei dem hier gleich "Hmmmmmm" gesagt. Mal schauen ob ich das auch so "hmmmmm" hinkriege.

Sanjing

sanjing

02.03.2005 19:26 Uhr

Ist super geraten. Werd es von jetzt an öfters machen.

Sanjing

Oliverundkara

09.03.2005 17:27 Uhr

Werde es als Hausmann mal testen.Mal sehen was meine Familie sagt.

gruesse Oli

fklein

10.03.2005 09:32 Uhr

Hmmmm! Ich liebe Blumenkohl! Und auf diese Art zubereitet kenne ich ihn noch gar nicht! Aber ich werde dieses Rezept gleich heute ausprobieren. Bin gespannt ob es so toll wird wie es sich liesst!

grüsse, flo

barryfan

29.04.2005 23:03 Uhr

Da ich diese Zubereitungsart noch nicht kenne, habe ich mir das Rezept gleich gespeichert. Werde es nächste Woche ausprobieren.

L.G.
barryfan

Warhawk

29.05.2005 20:21 Uhr

Sehr, sehr lecker und hat gleich alte Erinnerungen an die Küche meiner Mutter geweckt

Gruss,
Warhawk

Steirerin13

11.08.2005 08:13 Uhr

hallo.
und dazu einen frischen Salat mit Essig und Kernöl..............und viel Kräuter
LG
Sonja

Regina223

11.08.2005 09:50 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ich tauche die Blumenkohl-Röschen in einen Bierteig und fritiere sie dann. Schmeckt einfach fantastisch!

LG
Regina

pro-vit

11.08.2005 16:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

hat mich zur Abwandlung verleitet. Statt Paniermehl mit zerstoßenem Kroepoek. Dazu ein Knoblauch - Dip. Fertig.

Grüßle

Dieter

schmitzebilla

12.08.2005 07:50 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

diese Art der Blumenkohlzubereitung weckt schöne Kindheitserinnerungen. Ich habe das Rezept von meiner Oma übernommen und bereite es allerdings mit einem Gemisch aus Butter/Öl zu und außerdem raspele ich manchmal ein bißchen Parmesan in die Panade mit rein. Sehr lecker!

Lg
biggi

garches

12.08.2005 09:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

Ich mache das auch immer so und paniere gleich auch noch anderes Gemüse mit, wie Knollensellerie, Champignons, Brokkoli, Zucchini, Auberginen,... Dazu sauce Tartar und fertig.

liebe Grüße aus Wien

Andrea

Schattenfell0811

12.08.2005 10:28 Uhr

Hallo zusammen,

auch ich habe Blumenkohl schon oft genau so zubereitet. Das ist einfach nur lecker. Wer es noch nicht probiert hat, sollte es unbedingt mal tun!

LG
Schattenfell

christina49

13.08.2005 15:11 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hy,

das Rezept kenne ich auch schon seit meiner Kindheit. Dazu essen wir selbstgemachtes Kartpü und obenauf noch reichlich Petersilie.
Den Blumenkohl könnte ich schon in der pfanne aufessen!!
LG
christina

christina69zs

14.03.2012 20:52 Uhr

Hallo,

es geht mir sehr ähnlich!

Diesmal gab´s bei uns Hackfleischröllchen dazu und Kartoffeln aus dem Dampfgarer, die ich im restlichen Fett in der Pfanne gewendet habe!!
Hhmm - lecker....

LG
Christina

petra1

14.08.2005 15:16 Uhr

Hi,

genau so wollte ich ihn schon immer mal zubereiten. Wird nächste Woche gleich mal ausprobiert. Vielleicht kann uns Regina noch das Rezept für den Bierteig verraten. Habe nämlich vor kurzen in einem Restaurant Camembert in Bierteig gegessen. Das schmeckt auch oberlecker. Kann ich mir für den Blumenkohl auch sehr gut vorstellen.

jd120914

16.08.2005 10:18 Uhr

Hallo,

scheint sehr lecker zu sein. Würde ich gerne mal ausprobieren. Allerdings welche Beilagen passen am besten dazu?


LG charmin2004

enna_g

16.08.2005 10:48 Uhr

Hallöchen,

ich habe mir das Rezept direkt gedruckt, wüßte aber gerne welche Beilagen ihr so dabei macht!

Gruß Verena

ursus60

16.08.2005 10:50 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Bierteig (aus Heimeran Fischkochbuch von 1951)

Mehl nach Bedarf
Salz
1 Tl. Öl
und Bier soviel dazugeben, das ein zähflüssiger Teig entsteht, der eine 3/4 Std ruhen/quellen sollte.
Steifen Eischnee drunterziehen.
Fertig ist der Teig.

Seahorse61

16.08.2005 10:52 Uhr

also wir essen dazu manchmal kartoffeln, aber es macht so satt, daß es sozusagen pur ausreicht. du könntest dazu buletten( frikadellen, fleischpfanzerl usw*gg*) essen.
na dann mahlzeit:-)

pro-vit

16.08.2005 10:59 Uhr

Hallo,

als "Beilagen" gerne einen grünen Salat. Aber auch nur einfach mit einem (Knoblauch) Dip. Gerne auch zu Fisch.

Grüßle

Dieter

Hip

16.08.2005 11:03 Uhr

Meine Mutter macht dazu Kartoffelsalat. Schmeckt auch sehr gut.

liebeziege

16.08.2005 11:04 Uhr

danke für das rezept.
war oberlecker.

lizi

Jeannie_6

16.08.2005 11:07 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Bei meiner Oma gab/gibt es dazu immer grobe Bratwurst und Salzkartoffeln - ich liebe es!

juergenxl

16.08.2005 11:16 Uhr

Machen wir schon immer so - sehr zu empfehlen!!!

Birith

16.08.2005 11:31 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Dieses Rezept ist auch mit Abwandlung der Zutaten sehr lecker! Z. Bsp. in das Ei etwas geriebener Parmesan oder div. Kräuter so schmeckt es immer wieder anderes.. Wird bei uns sehr gern gegessen.

IsabellaB

16.08.2005 11:44 Uhr

Hallo,
ich kenne den Blumenkohl auch noch so aus meiner Kindheit,hab ihn auch schon öfter gemacht.Suuuuuper lecker!Wir essen den immer so,ohne Zutaten.Anderes Gemüse zu panieren,auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen,werd ich gleich mal ausprobieren
Gruß Isabella

flyingbird77

16.08.2005 12:13 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich kenne das Rezept auch noch aus Kindheitstagen von meiner Mutter. Allerdings würze ich das Ei mit Salz, Pfeffer und Paprika (edelsüß) wie beim Schnitzel eben! mega lecker !!!

uevers

16.08.2005 19:30 Uhr

Hallo

Ich denke ich möchte es auch sehr gerne wenn es frittiert wäre aber insgesamt köstlich...

Gruß Uschi

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


madrich38

06.01.2014 15:25 Uhr

Danke für das gute Rezept!

LG madi

Schängel

17.01.2014 19:08 Uhr

Hallo,
heute mal den Blumenkohl in dieser Variante gebacken.
Ich habe aber statt normalem Paniermehl "Panko-Panade" benutzt.
Super knusprig und lecker.
Danke.
Freundliche Grüße
Schängel

saskiamalen

05.03.2014 23:51 Uhr

Das ist ein Rezept, dass ist ganz wunderbar, Es geht schnell, schmeckt und man kann den Rest nochmals aufwärmen.

Gaga01

04.04.2014 13:32 Uhr

Hallo,

der Blumenkohl ist in dieser Variante sehr ,sehr lecker und hat uns richtig gut geschmeckt!!!

Vielen Dank für das leckere Rezept :)

Lg. Gaga01

Kamikajane

12.04.2014 22:01 Uhr

superlecker! Wir brauchten nur 2 Eier für einen Blumenkohl. Könnte aber auch daran gelegen haben, dass der Blumenkohl statt im Mehl direkt im Mund landete :D

Wulpi

01.07.2014 18:59 Uhr

Heute gekocht. Sehr lecker. Danke für das tolle Rezept und so einfach zu machen, auch für mich als Singlemann:-)

Schöne Grüße

Wolfgang

Bild stell ich ein

schlumpiela

04.07.2014 23:09 Uhr

Habe gebratenen Blumenkohl schon viele male gemacht, allerdings koche ich die Blumenkohl Röschen nicht vor, sondern paniere sie wirklich roh, und brate sie goldbraun in Olivenöl.
Geht wirklich prima, und die Röschen sind wirklich butterweich** Einfach mal ausprobieren****

Nelpel

15.07.2014 18:25 Uhr

Das Rezept ist so toll! Ich muss es immer für meinen Freund machen, denn selbst seine Mutter macht es seiner Meinung nicht so gut wie ich - also so gut wie dieses Rezept :D
Beide Daumen hoch!

anastazia66

27.08.2014 07:50 Uhr

So mache ich das auch immer. Solo mit Kräuterquark dazu oder mit Kartoffelpü.

Sooo lecker!! Wenns nach meinem Mann geht mindestens 1x wöchentlich !! ;)

moenerl

21.10.2014 19:39 Uhr

Wow wie lecker war das denn? Meine bessere Hälfte war total begeistert und ich ehrlich gesagt auch.
Wollte eigentlich ein Foto schiessen, aber leider kam ich garnicht mehr dazu, denn so schnell waren die Blumenkohlröscheen aufgegessen.
Ich lasse mal Sterne da und danke für diese tolle Zubereitung vom Blumenkohl..

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de