Fenchel - Schinken Auflauf

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Fenchel
4 EL Zitronensaft
  Salz
80 g Butter
30 g Mehl
1/4 Liter Brühe
1/4 Liter Sahne
1 Bund Petersilie, glatte
150 g Käse (Emmentaler)
350 g Schinken, gekochten (in dicken Scheiben)
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 850 kcal

Den Fenchel putzen, waschen und längs halbieren. Das Fenchelgrün beiseite legen. Die Fenchelhälften längs in jeweils drei gleich große Spalten schneiden.
30 g Butter in einem Topf schmelzen lassen. Den Fenchel mit dem Zitronensaft und etwas Salz mit geschlossenem Deckel 20 Min. dünsten.
Inzwischen 40 g Butter in einem Topf erhitzen. Das Mehl einrühren und durchschwitzen. Mit Brühe und Sahne auffüllen, dabei mit dem Schneebesen gut durchrühren. Die Bechamelsoße aufkochen, dann bei milder Hitze und ohne Deckel 15 Minuten köcheln lassen, gelegentlich umrühren. Die Petersilie und das Fenchelgrün hacken, in die Sauce geben.(Ich gebe immer noch den Fenchelschmorsaft hinzu.)
Den Käse grob raspeln. Den Schinken in kurze Streifen schneiden. Eine flache Auflaufform (2 l Inhalt) mit der restlichen Butter ausfetten. Den Schinken in die Form geben, die Fenchelstücke darauf legen. Die Sauce über den Fenchel gießen und mit Käse bestreuen.
Den Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 200° (Umluft 30 Min. bei 175°) auf der zweiten Einschubleiste von unten 20 - 25 Minuten goldbraun überbacken.
Dazu passen Kartoffelpüree oder Salzkartoffeln.

Kommentare anderer Nutzer


blue-bine

11.11.2005 11:19 Uhr

Das ist wirklich ein super Rezept und ging ganz schnell. Vielen Dank dafür.

LG, blue-bine

tilla

16.12.2005 23:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

das ist ein Superrezept für Fenchelliebhaber/innen. Ich drapiere die Schinkenscheiben im Ganzen zwischen die Fenchelviertel und gebe dann die Soße drüber, nehme meistens auch Gouda zum Überbacken, sehr lecker auch mit Parmesan gemischt. Die Petersilie lasse ich weg, passt für mich nicht ganz so toll zu Fenchel. Da ich mittlerweile einen Dampfgarer besitze (juhuu) habe ich den Fenchel natürlich darin gedünstet mit einem tollen Ergebnis.
Habe zwei Fotos eingestellt ;-))

Gruß
Tilla

madenmagen

03.07.2006 02:16 Uhr

prima prima
Fenchel ist ein sehr bekömmliches Gemüse.
(Kein Beserwesser Kommentar) ich hab noch 2 zerhackte Tomaten drangegeben
Ansonsten baugleich.
Danke für"s Rezept
mm

binchen21

07.03.2007 19:56 Uhr

Hallo,

wirklich lecker das Ganze! Und die Sosse war einfach genial!!! Gibt es bald wieder!

LG binchen

glubschi-pubschi

23.04.2009 20:09 Uhr

Vielen Dank für dieses tolle Rezept!
4 Sterne dafür von mir.

Die Soße ist wirklich traumhaft!

zehnvorne

29.03.2010 21:16 Uhr

Danke für das tolle Rezept, das mich zur Fenchelliebhaberin bekehrt hat! Ich packe das Ganze übrigens mitsamt halbierten Pellkartoffeln in eine Auflaufform, auch sehr lecker!
Grüße
zehnvorne

Happiness

15.10.2011 11:01 Uhr

ein sehr feiner Gratin!

Die Petersilie habe ich weggelassen, auch etwas weniger Schinken genommen, dafür von den anderen Zutaten mehr gemacht.

lg, Evi

MJ52

13.04.2012 16:49 Uhr

Hallo,

sehr gutes Rezept. Nachdem ich Fenchelfan geworden bin probiere ich alle möglichen Zubereitungsarten aus. Dieser Auflauf ist sehr lecker u. deshalb gibt es den bei mir auch öfter.

LG MJ52

Valestar

08.03.2014 17:06 Uhr

Suuuuper lecker!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de