Quark - Kuchen mit Pudding

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

180 g Mehl (Weizenmehl)
75 g Butter
Ei(er)
60 g Zucker
1 Prise Salz
1 EL Mehl (Weizenmehl), für den Rand
Ei(er)
125 g Butter
150 g Zucker
1 Pck. Puddingpulver, Gala Vanille
75 g Speisestärke
500 ml Milch
500 g Quark
250 g Quark (Magerquark)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig Mehl in eine Rührschüssel sieben. Butter, Ei (Größe M), Zucker, Salz hinzugeben mit Knethaken zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten.
Anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. Sollte er kleben, ihn in Folie gewickelt kalt stellen.
2/3 des Teiges auf dem Boden einer Springform (Durchmesser 26 cm) ausrollen. Unter den Rest des Teiges das Mehl kneten, zu einer Rolle formen, sie als Rand auf den Teigboden legen, so an die Form drücken, dass ein etwa 3 cm hoher Rand entsteht. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben. Ober-/Unterhitze: 200 - 220 °C (vorgeheizt)Heißluft: 180 - 200 °C (vorgeheizt) Backzeit: etwa 10 Minuten
Für die Füllung Eier trennen. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Eigelb, Butter und Zucker schaumig rühren. Speisestärke unterrühren.
Aus Pudding-Pulver und Milch nach Packungsanleitung einen Pudding zubereiten, etwas abkühlen lassen. Pudding mit Quark unter die Eigelbmasse rühren.
Zuletzt das steif geschlagene Eiweiß unterheben. Die Masse auf den vorgebackenen Boden geben, glatt streichen. Springform auf dem Rost in den Backofen schieben.
Ober-/Unterhitze: etwa 180 °C (vorgeheizt)Heißluft: etwa 160 °C (nicht vorgeheizt) Backzeit: etwa 60 Minuten

Kommentare anderer Nutzer


Backfee7

18.06.2007 10:46 Uhr

Der Kuchen war sehr leker habe ihn zu meinem Geburtstag gebacken und er war als erstes aufgegessen.
Backe ihn jetzt öfter und gebe das Rezept gerne weiter!

Liebe Grüsse

Backfee7

susu1

28.10.2010 10:00 Uhr

hallo zuckerbäcker..
kann man statt Quark auch normales nature joghurt anwenden?

LG Susu

fragglefrau

15.02.2014 15:34 Uhr

Ich habe weniger Zucker genommen und werde nächstes Mal auch nur 500 Gramm Quark nehmen - es ist viel zu viel Füllung.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de