Eierpunsch

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Flasche Eierlikör, 20%
1/2 Liter Wein, weiß
1/2 Liter Orangensaft
  Schlagsahne
  Zimt, nach Belieben
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alles vermischen und warm machen, in Gläser füllen, Schlagsahne und ggf. Zimt drauf. Fertig!

Kommentare anderer Nutzer


sunnygoe

28.09.2004 09:06 Uhr

Klasse Rezept. Werde ich mal ausprobieren. Kommt genau richtig für die Herbstzeit !!!

lg
sunnygoe
Kommentar hilfreich?

pueckchen

28.11.2004 11:40 Uhr

Hmmm hört sich gut an, werde es umgehend testen!

LG Pueckchen
Kommentar hilfreich?

Nudel37

11.12.2004 18:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!!
Ich bin immer so entäuscht von dem Eierpunsch auf unseren Weihnachtmärkten.Den besten Eierpunsch habe ich in Münster und Hattingen getrunken,so habe ich mir gedacht,probiere das Rezept doch mal aus.
Habe aber aus einem anderen Rezept noch etwas hinzugefügt.
Mein Eierpunsch:
1 Flasche Eierlikör
500 ml Weißwein(lieblich)
500 ml O-Saft
4 Eigelb(schaumig schlagen)
1 Pinchen Weinbrand
etwas Zucker
Habe alles zusammen aufkochen lassen.
Himmlisch!!!
Der ist auch nicht ganz so dünn wie auf vielen Märkten,
Verfeinern kann man den im Glas dann mit Sahne ,wo durch er noch cremiger schmeckt und wer mag wie oben beschrieben mit Zimt.
Ich wünsche Euch gutes Gelingen und gut Schluck.
Gruß Nudel67
Kommentar hilfreich?

rezeptesammlerin

18.12.2004 20:47 Uhr

Hallo!

War heute auf dem Christkindelmarkt und habe das erste Mal Eierlikörpunsch getrunken. Hat mir so gut geschmeckt, dass ich mich jetzt auf die Suche nach einem Rezept gegeben habe. Wusste doch, dass mir jemand aus der grossen CK-Gemeinde helfen kann!
Danke, ist schon gespeichert.

L.G. die rezeptesammlerin
Kommentar hilfreich?

Chrissy82

28.12.2004 21:49 Uhr

War äußerst lecker, v.a. mit etwas Weinbrand und Eigelb!
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Pumpkin-Pie

13.04.2012 23:08 Uhr

Hallo,

ich fand deinen Eierpunsch auch sehr lecker. Ein schönes, schnell gemachtes Rezept das es auch wieder geben wird.


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie
Kommentar hilfreich?

Jemn

24.12.2012 14:08 Uhr

Wir haben den Punsch gestern zu einem weihnachtlichen Videoabend ("Schöne Bescherung") unseren Freunden gereicht! Wir waren alle total begeistert! Lecker! Vielen Dank für das Rezept, es ist uns 5 Sterne wert!
Weihnachtliche Grüße Jemn
Kommentar hilfreich?

mrxxxtrinity

07.04.2013 13:23 Uhr

Recht einfach gemacht. Ich habe einfach ein halbes Glas Wein und Orangensaft mit etwas mehr als einem halben Glas Eierlikör (Augenmaß) pro Portion in einen Topf geschüttet, warm gemacht, fertig. Sahne ist nicht so mein Ding, deshalb weggelassen. Und nur so ein Tipp: Nicht kalt trinken, ist furchtbar :)
Kommentar hilfreich?

Loona25

25.09.2013 20:49 Uhr

Da ich Eierpunsch liebe und nur einmal auf einem Weihnachtsmarkt einen sehr guten Eierpunsch getrunken habe, wollte ich jetzt einfach mal einen Eierpunsch selber machen und bin auf dieses Rezept hier gestoßen. Hört sich sehr einfach und echt lecker an. ;) Bin schon gespannt das Rezept bald auszuprobieren. Der Winter ist ja zum Glück nicht mehr so weit... :-D
Kommentar hilfreich?

Katzl

12.12.2014 19:15 Uhr

Moah legger. Diese fruchtige Note hat es auf dem Weihnachtsmarkt nicht. Ich weiß noch nicht, was ich lieber mag. Mit oder ohne O-Saft... aber es hat was. Wirklich sehr süffig und schön.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de