Zutaten

Ei(er), Bio-Freilandeier Größe M
100 g Butter, zimmerwarme
200 g Weizenmehl
1 TL Vanillezucker
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
20 g Kakaopulver
240 g Zucker
200 g Buttermilch
1/2 TL Lebensmittelfarbe, rote
1 TL Essig, heller
1 TL Natron
  Für das Topping:
600 g Frischkäse, Doppelrahmstufe
1 TL Vanillezucker
145 g Puderzucker
360 ml Sahne, mind. 30% Fettgehalt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rohr auf 180 Grad, Ober- und Unterhitze vorheizen.

Eier und Butter mit dem Mixer auf höchster Stufe schaumig rühren. Je fluffiger und heller die Masse wird, desto leichter und flaumiger ist auch das Endprodukt! Also rühren Sie ruhig 3 bis 5 Minuten, bis alles schön hellgelb, fast weiß ist.

Mehl, Vanillezucker, Backpulver, Salz, Kakao, Zucker, Buttermilch un Lebensmittelfarbe dazugeben und weitere 5 bis 7 Minuten schlagen.

In einer kleinen Schale Essig und Natron verrühren und schnell zur roten Masse geben. Kurz verrühren und gleich in die Backförmchen einfüllen. Die Masse geht sehr hoch auf, deshalb die Förmchen maximal bis zur Hälfte befüllen.

(Alle Angaben beziehen sich auf Förmchen, die am oberen Rand einen Durchmesser von 6,5 cm und am Boden von 5,5 cm sowie eine Höhe von 3,5 cm aufweisen. Wenn Sie größere oder kleinere Förmchen verwenden, bekommen Sie dementsprechend mehr oder weniger Stück aus meinem Rezept).

Ca. 35 Minuten backen. Jeder Ofen bäckt anders. Also behalten Sie Ihre Cupcakes im Auge, vor allem, wenn Sie dieses Rezept das erste Mal backen.

Für dieses Rezept benötigt man ein sehr kräftiges Rot, das an Kirschsaft erinnert - so sollte die Farbe im Grundzustand aussehen. Wenn sie dann zum Teig gegeben wird, sollte dieser eine blutrote Farbe bekommen, etwa wie pürierte Erdbeeren oder verdünnter Kirschsaft.

Wer bei den Red Velvet Cupcakes nicht mit künstlicher Lebensmittelfarbe arbeiten möchte, kann auch etwas Rote Bete-Pulver hinzufügen (ca. 30g - erhältlich in Apotheken und Drogeriemärkten).

Sind die Cupcakes vollständig ausgekühlt, dann geht es an das Topping:

Frischkäse, Vanillezucker und Puderzucker ca. 10 Sekunden auf niedrigster Stufe cremig rühren. Obers auf niedrigster Stufe einrühren, dann die Masse ca. 1 Minute auf höchster Stufe schlagen, bis die Sahne fest geworden ist.

In einen Dressiersack mit 16 oder 18 mm Sterntülle füllen, mit kreisenden Bewegungen aufdressieren und verzieren.

Die Cupcakes können je nach Anlass (Valentinstag, Weihnachten, Geburtstag...) verschieden dekoriert werden; z.B. mit Herzchen, kleinen Kerzen, Sternen (aus Formzucker) oder Zuckerstangen. Ich habe meine Cupcakes mit gezuckerten Johannisbeeren dekoriert. Gezuckerter Dekor auf Cupcakes sieht immer einladend aus!