Feine Kartoffelsuppe mit Lachs

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 m.-große Zwiebel(n)
500 g Kartoffel(n)
1 m.-große Petersilie - Wurzel (oder Knollensellerie)
40 g Butter
750 ml Hühnerbrühe
250 ml Sahne
400 g Lachsfilet(s)
1 Stange/n Lauch
1 Prise(n) Zucker
  Muskat
  Salz und Pfeffer
  Dill
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel, Kartoffeln u. Petersilienwurzel schälen u. klein würfeln. Zwiebel in 20 g Butter anschwitzen, Kartoffeln u. Petersilienwurzel zugeben und kurz dünsten. Hühnerbrühe u. die Hälfte der Sahne angießen u. ca. 15 Min weich kochen.
In der Zwischenzeit den Lauch putzen und in 3 cm lange Streifen schneiden u. im restlichen Fett nicht zu weich dünsten. Mit dem Zauberstab die Kartoffeln etwas zerkleinern (sollen schon noch ein paar Stückchen bleiben) Lauch u. das in kleine Würfel geschnittene Lachsfilet hinzufügen und würzen. Die restliche Sahne steif schlagen u. unter die Suppe ziehen. Mit dem kleingeschnittenen Dill garnieren.
Dazu schmeckt Baguette.

Kommentare anderer Nutzer


sigridg

20.11.2005 18:28 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

die suppe schmeckt super,sehr zu empfehlen! ich hatte etwas weniger lachs,das machte aber nichts aus.eine kartoffel mehr wenn man es etwas dicker mag schadet auch nicht.
Kommentar hilfreich?

sigridg

20.11.2005 18:28 Uhr

die suppe schmeckt super,sehr zu empfehlen! ich hatte etwas weniger lachs,das machte aber nichts aus.eine kartoffel mehr wenn man es etwas dicker mag schadet auch nicht.
Kommentar hilfreich?

Sternenbiest

15.10.2006 12:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe beim zweiten mal Kochen, ein komplettes Bund Suppengrün dazugegeben, intensiviert den Geschmack. Grobe Würstchen anstatt Lachs geht auch prima.
Kommentar hilfreich?

Emely-h

07.11.2006 13:06 Uhr

Bis jetzt war ich der Meinung die Kartoffelsuppe meiner Oma ist die besste der Welt. Jetzt bin ich froh, endlich ein Rezept gefunden zu haben, was die Suppe meiner Oma noch übertrifft!! Ich bin begeistert!!! Sehr zu empfehlen. Habe auch noch ein komplettes Bund Suppengrün mit rein.
Kommentar hilfreich?

camouflage165

21.02.2007 14:53 Uhr

Das war mit Abstand die beste Kartoffelsuppe, die ich je gemacht habe. Die Gäste waren schwer begeistert! Ich habe übrigens an Stelle der Petersilienwurzel oder Knollensellerie (war bei uns vergriffen) einen Staudensellerie kleingeschnitten und mit püriert.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Finlon

27.10.2015 10:50 Uhr

Ein feines Süppchen! Ich finde aber die Hühnerbrühe sehr kräftig, ich denke beim nächsten Mal nehme ich 1/2 Hühner- und 1/2 Gemüsebrühe.
Kommentar hilfreich?

Hoffi68

09.11.2015 17:33 Uhr

Die Suppe ist einfach nur super lecker. Habe aber anstatt Lachs, Schrimps genommen, da ich keinen Lachs mag. Danke für das tolle Rezept.
Kommentar hilfreich?

Godi2009

16.12.2015 11:31 Uhr

Sehr leckere Suppe! Es gab Sie als Vorspeise zum Geburtstagsmenü meines GöGa, er war begeistert und musste sich nochmal nachholen. Wunderbar einfach und gut vorzubereitendes Rezept! Bild folgt.
Kommentar hilfreich?

Issevogel

20.12.2015 13:26 Uhr

Gestern gekocht, im Brotlaib serviert. Super geschmeckt!
Kommentar hilfreich?

RogerJolly

16.01.2016 15:46 Uhr

Man könnte den Teller auslecken.Unsere Lieblingssuppe!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de