Eingelegte Paprika

Tapas
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Paprikaschote(n), rote
300 ml Olivenöl
2 EL Essig (Sherryessig)
5 Zehe/n Knoblauch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Paprika entkernen und in grobe Streifen schneiden, diese dann enthäuten (im heißen Ofen so lange mit der Haut nach oben liegen lassen, bis diese Blasen wirft, dann rausnehmen und Haut abziehen).
Knoblauch in Scheiben schneiden und mit Olivenöl und Sherryessig mischen. Paprika in eine kleine Auflaufform geben und die Ölmischung darüber geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Evtl. auch mit Sherry. Ca. eine halbe Stunde ziehen lassen.
Sehr lecker, gut geeignet für einen spanischen Abend.

Kommentare anderer Nutzer


Manu08

17.06.2005 06:06 Uhr

super Rezept, schnell gemacht.
nur habe ich kein Sherryessig benutzt sondern Basamico.
sehr gut.

LG Manu
Kommentar hilfreich?

Niffie

18.10.2006 18:52 Uhr

Ist super lecker, wirklich schnell gemacht, und sehr schmackhaft! Auch zu gegrillten sehr lecker, bei uns gabs dazu frisch gebackenes Baguette Parisienne mit Aioli und eine abgewandelte Form Patatas con chorizo en salsa de naranje (Spanische Kartoffelpfanne).

Hört sich viel an aber in kleinen Mengen hat man viel leckere Sachen!

Unbedingt Probieren!!!

LG Niffie
Kommentar hilfreich?

magicnanny00

18.12.2007 13:54 Uhr

Einfach ein super Rezept. Passt übrigens nicht nur zum Tapas Abend.

Lg magicnanny00
Kommentar hilfreich?

Suesue

24.02.2008 17:31 Uhr

Das Rezept ist wirklich super lecker und trotzdem einfach. Hatte Überaschungsgäste und habe dann eben ein paar Tappas gezaubert. Die Gäste waren begeistert!!!

Allerdings finde ich 300ml Olivenöl viel zu viel, ich habe nur knapp 100 ml genommen und das hat vollkommen gereicht.

LG SUE
Kommentar hilfreich?

omagal

01.01.2009 16:44 Uhr

Selten habe an einem Rezept nicht geändert weil es zu flach war oder ähnliches...diesmal habe ich es übernommen wie es war und es war ein Traum.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


gloryous

21.10.2012 02:26 Uhr

Hallo!

Ich habe nach diesem Rezept meine grünen Paprikas zubereitet, die auf dem Balkon nicht mehr rot werden wollten.
Sehr lecker! Jedoch muss für meinen Geschmack vor dem Servieren unbedingt mit etwas Meersalz und Pfeffer gewürzt werden.

Fotos folgen!

Lg,
gloryous
Kommentar hilfreich?

badegast1

06.03.2013 14:02 Uhr

sehr lecker!! Ich habe aber noch ein paar Kräuter fein gehackt und in die Marinade gegeben. Und etwas Salz + Pfeffer kam auch noch dazu.

Vielen Dank für das Rezept und LG
Badegast
Kommentar hilfreich?

patty89

26.06.2015 22:38 Uhr

Hallo
wirklich sehr sehr lecker, nur Öl brauchte ich weniger.
Danke fürs Rezept
LG
patty
Kommentar hilfreich?

Arriva1

04.07.2015 13:46 Uhr

Ein sehr feines Rezept. Habe nur etwas das Öl reduziert. LG Bianca
Kommentar hilfreich?

Fiammi

09.01.2016 08:27 Uhr

Hallo,

habe orange und rote Paprikaschoten verwendet. Habe aber die eingelegten Paprika kräftig gesalzen. Schmeckt mir besser so. Das Öl schmeckt sehr lecker mit einem frischen Baguette.

Ciao
Fiammi
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de