Kohlsuppe zum Abnehmen

Je mehr man davon isst, desto mehr nimmt man ab!!!
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Kopf Weißkohl
Paprikaschote(n), rot
Paprikaschote(n), gelb
Zwiebel(n)
1 Dose/n Tomate(n)
100 g Bohnen, grüne
100 g Rosenkohl
100 g Brokkoli
200 g Suppengemüse, (tiefgefroren)
1 Würfel Brühe
  Pfeffer
  Salz
  Chilipulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Weißkohl, die Paprika, Zwiebeln in haselnussgroße Stücke schneiden, die Bohnen brechen, den geputzten Rosenkohl und Brokkoliröschen und die Dosentomaten in einen großen Topf geben, mit Wasser auffüllen, den Brühwürfel dazu und alles ca. 40 min kochen lassen.
Mit Pfeffer Salz und Chiligewürz abschmecken.

Kommentare anderer Nutzer


daniela_jakobi

19.10.2004 21:33 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi
kenn ich und habs schon oft gemacht. Nach 3 Tagen geht nichts mehr rein. Der Effekt ist gut.
Doch auch genau so schnell wieder drauf.

LG ELA
Kommentar hilfreich?

mietzimaus

20.10.2004 09:57 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

mein Rezept sah zwar etwas anders aus, aber ich habe ca. 1-2 kg die Woche abgenommen, insgesamt 7 kg in 5 Wochen. Von denen hab ich keines mehr drauf! Trotz gelegentlich Schokolade, Chips, Taccos (liebe ich). Selbst während der Kohlsuppe habe ich Stapelchips gegessen, jeden Abend, aber max. 15 Stück. Ohne diese Ausreißer wären bestimmt mehr Pfunde gepurtzelt.

Wichtig ist, auf Kohlenhydrate und Fett in jeder Form zu verzichten! Erlaubt ist ein wenig hochwertiges ÖL

LG mietzimaus
Kommentar hilfreich?

suzi*1

22.10.2004 19:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

für mich als Suppenfan die beste Diätidee!!!
Wenn man die Gemüse variert und mit den Gewürzen jongliert ist es auch nicht so eintönig.
Da sind schon mal 2 kg pro Wochen drin.

Gruß
Suzi
Kommentar hilfreich?

momo99

11.01.2005 12:54 Uhr

die suppe istb echt klasse,könnte mich echt dämlich daran essen
ein sehr dickes lob !!!
Kommentar hilfreich?

PacoCGN

01.03.2005 18:09 Uhr

Hört sich echt lecker an, obwohl ich nicht abnehmen muß, werde ich es mal ausprobieren. Ich liebe Gemüse. Das Rezept soll für 2 Pers. sein, bei so vielen Zutaten? Na mal sehen, wie es aussieht, wenn ich es gekocht habe.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Sunnyskueche

24.03.2015 13:23 Uhr

Mir persönlich schmeckt die Kohlsuppe sehr gut. Ich mache sie mir allerdings etwas dicker von der Konsistenz her. :D
Kommentar hilfreich?

MaleOnIce

14.05.2015 02:54 Uhr

Also zu den Mengenangaben:
Das Rezepreicht tatsächlich für zwei Personen. Allerdings über eine Woche als einzige Nahrung. Ich habe die beiden größten Töpfe die wir haben randvoll gefüllt so viel Kohl war das.

Die Verhältnisse vom Kohl zu den anderen Gemüsearten ist sehr seltsam weil man 90% Kohl hat und nur10% anderes.

Ich fand diese Suppe echt wiederlich, kann aber nicht bestreitem dass ich davon nicht abgenommen hätte. Lag mitunter aber daran dass ich bei der Wahl zwischen Kohlsuppe essen und fasten lieber gehungert habe...

Jedoch muss ich gestehen, dass ich den Kohl wohl nicht gut durchgekocht habe. Mag also auch daran gelegen haben...
Kommentar hilfreich?

mause1991

12.08.2015 17:13 Uhr

Auch wenn man nicht annehmen muss, ist es lecker. Danke für das Rezep .
Kommentar hilfreich?

JoJuli

15.09.2015 19:17 Uhr

Habe die Suppe heute gekocht - sehr lecker !
Kommentar hilfreich?

LustaufNeues

25.12.2015 21:15 Uhr

Die Suppe ist großartig! Auch wenn ich ein paar Abwandlungen betrieben habe - sie ist als Basis echt bestens und super lecker!! Zudem echt einfach und schnell zu machen!
Ich will auch mal wieder ein bisschen abnehmen, aber ich möchte keine Radikal-Diät.
Habe demnach auch Kartoffeln hinzugefügt. Zudem mit Knoblauch und süß-sauer abgeschmeckt, weil ich das so gerne mag!
Für mich insgesamt echt ne tolle, leckere und leichte Suppe!
Danke für´s Rezept!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de