•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Schweinefilet(s)
1 Zehe/n Knoblauch
Möhre(n)
15  Pilze (Shitakepilze), getrocknet
1 Tasse/n Erbsen
175 g Sojasprossen
175 g Bambussprosse(n), Bambusschösslinge in Streifen (Dose)
2 EL Sojasauce
2 EL Sherry, trocken
4 TL Speisestärke
1/2 TL Hühnerbrühe, gekörnt
  Salz
  Pfeffer
1 EL Öl, geschmacksneutral
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Pilze säubern und in 125 ml heißem Wasser einweichen.

Schweinefilet waschen, trockentupfen, quer zur Faser in 5 mm dicke Scheiben, anschließend in Streifen schneiden. Knoblauch abziehen und hacken. Möhren schälen und diagonal in Streifen schneiden. Sojasprossen und Bambus abtropfen lassen. Pilze abgießen, das Einweichwasser aufheben. Die Pilze in Streifen schneiden, dabei den Stiel entfernen. Sojasauce mit Sherry, Speisestärke, Hühnerbrühe, Salz und Pfeffer verquirlen.

Wok erhitzen und das Öl am oberen Rand entlang hineinlaufen lassen. Möhren hineingeben und unter Rühren 3 Minuten braten. Erbsen zugeben, nochmals 2 Minuten braten. Anschließend den Knoblauch zugeben, ebenfalls kurz braten. Bambus zugeben, 2 Minuten braten, Sojasprossen zugeben, noch mal 2 Minuten braten. Gemüse mit dem Schaumlöffel aus dem Wok heben. Die Hälfte des Fleisches in den Wok geben und 2-3 Minuten unter Rühren braten. Das Fleisch herausheben und die zweite Hälfte ebenso pfannenbraten. Alles Fleisch an den Rand des Woks schieben, des Einweichwasser und die Sauce in die Mitte gießen und aufkochen. Rühren, bis die Sauce gebunden hat. Das Gemüse unterheben, noch mal kurz erhitzen und auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Dazu passt Reis.