Pflaumenkuchen mit Streuseln

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

  Für den Hefeteig:
500 g Mehl
30 g Hefe, (ich nehme immer einen Würfel)
1/4 Liter Milch, lauwarm
75 g Zucker
100 g Butter
1 Prise(n) Salz
  Für die Streusel:
200 g Butter
200 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1/2 TL Zimt
300 g Mehl
1 1/2 kg Pflaume(n)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl in Schüssel geben, in die Mitte ein Loch machen, Butter, Salz und Großteil des Zuckers an den Rand, so dass die Zutaten nicht in das Loch fallen können, Hefe, Rest Zucker und Milch im Loch verrühren, zugedeckt 15 min stehen lassen.
Danach alles miteinander verkneten, 30 min gehen lassen. Noch mal verkneten, ausrollen und auf ein Backblech geben, wieder gehen lassen.
Zutaten für Streusel verkneten.
Backblech mit Hefeteig nehmen, mit einer Gabel Reihen an Löchern reinpieksen, Zimt und evtl. Semmelmehl auf den Teig streuen, entsteinte Pflaumen drauf verteilen, so dass die Innenseite Oben liegt, Streusel drübergeben und bei 220° auf dem mittleren Schiene ca. 25 min Backen.

Kommentare anderer Nutzer


DerKleineDude

22.09.2004 18:40 Uhr

Gerade fertig geworden. Super Rezept. Einfach und schnell.
Vor allem die Streusel sind lecker ;)
Kommentar hilfreich?

LordHell

24.09.2004 09:08 Uhr

Also von den Streuseln nasch ich auch immer wenn sie noch roh sind, desswegen muss ich davon immer n paar mehr machen :-)).

@ DerKleineDude: Bilder sind echt gut geworden ;-))
Kommentar hilfreich?

Tajänchen

28.09.2004 16:38 Uhr

Der Teig braucht zwar lange, wegen dem gehen lassen aber ist super fluffig und lecker!!!
Ich habe direkt nach dem rausnehmen Zimt und Zucker über den Kuchen gestreut, dass ist auch sehr gut.
Kommentar hilfreich?

youdid

11.10.2004 13:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Kallo Ihr,
klassisch und immer wieder gut. Auf besonderen Wusch meiner besseren Hälfte heute (nein: gestern schon) mit Streuseln. Wenn man mit einem Rezept potenzielle Schwiegermütter und -väter glücklich machen kann, braucht man eigentlich nicht's weiter dazu zu sagen, oder?

LG youdid

P.S. Ich schlage frischen Hefeteig nach dem Gehen-lassen immer (feste auf die Arbeitsplatte schmeißen) bis er glänzt (ca. 10-15 x), dann wird er besonders locker. Aber Achtung: Beim Hefezopf-zum-Frühstück-backen, nicht die Nachbarn wecken ;-)
Kommentar hilfreich?

hummel42

18.10.2004 22:16 Uhr

Der Kuchen ist extrem lecker MMMMMMHHHH
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Kere66

31.08.2015 15:02 Uhr

Ich habe den Pflaumenkuchen gerade fertig gebacken. Ich muss sagen ich habe noch nie so einen fluffigen Hefeteig hinbekommen einfach genial . Der ist super lecker und den bekommt gleich meine Familie zum Kaffee .
Der wird ins Kochbuch übernommen und auf jeden fall noch mal gebacken .
Dafür 5 *
Danke für ein so tolles Rezept
Kommentar hilfreich?

Kochlehrling-Ute

13.09.2015 17:52 Uhr

Hallo, :-)

ich habe diesen Kuchen am Wochenende gebacken. Der Hefeteig ist perfekt geworden. Der ganze Kuchen hat einfach super lecker geschmeckt. Und es war gar nicht schwer.

Vielen Dank für das leckere Rezept.

Kochlehrling-Ute
Kommentar hilfreich?

Barolinchen

14.09.2015 17:39 Uhr

Hallo LordHell,

auch ich habe diesen tollen Kuchen am WE gebacken und auch bei mir ist der Hefeteig perfekt geworden. Geschmacklich hat mir der Teig sehr gut gefallen, schön süß. ;-)
In Verbindung mit Pflaumen und Streuseln war es köstlich.

Danke für dieses schöne Rezept!

LG Silvia
Kommentar hilfreich?

kriwal

04.10.2015 12:49 Uhr

Mmmh, lecker!
Gestern gebacken und er ist köstlich geworden!
Mein erster Pflaumenkuchen mit Hefeteig.
Und der Teig ging super gut auf.
Danke für das super tolle Rezept!
Den wird es nun immer geben zur Pflaumenzeit!!!!
Kommentar hilfreich?

Minski4

07.10.2015 16:05 Uhr

Hallo LordHell,
ich habe dieses leckere Rezept vor einigen Wochen mit Pflaumen gebacken. Der Hefeteig ist sehr gut gelungen. Ich stelle ihn immer zum Aufgehen in den Backofen, der leicht vorgewärmt (ca. 30°) ist. Ich habe ihn dann bei 175° ca. 35 min. gebacken. Einfach nur lecker geworden.
Heute habe ich das Rezept mit Äpfeln ausprobiert. Der ist genauso köstlich geworden.
Danke für das super leckere Rezept. Ein Foto wird eingestellt.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de