Jugoslawische Vanilleplätzchen

von meiner Großmutter - ob es wirklich jugoslawischen Ursprungs ist, weiß keiner so genau

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

220 g Butter
100 g Puderzucker
280 g Mehl
70 g Haselnüsse, gemahlene
4 Pck. Vanillezucker, zum Wälzen
100 g Puderzucker, zum Wälzen
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter schaumig rühren, Zucker, Mehl, Nüsse dazugeben, rasch verkneten. 3 cm dicke Rollen formen, 1 Std. kalt stellen. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
Gas 3 (Elektroherd 200°C)
Backzeit ungefähr 12 – 15 Minuten.
Noch warm in Vanillezucker (gemischt mit Puderzucker) wälzen.
Nicht zu eng aufs Blech legen.

Kommentare anderer Nutzer


Kironi

22.11.2004 11:45 Uhr

Habe die Plätzchen am Wochenende mal gebacken. Leider sind sie beim wälzen mehrheitlich zerbröckelt, so daß ich sie nicht fotografieren und hier rein stellen konnte. :-(
Sie schmecken aber sehr gut und werden auch so noch gegessen.

Liebe Grüße
Kironi

hieronimi

29.11.2004 07:10 Uhr

ich weiss nicht, ob dieses rezept jugoslawischen ursprungs ist, aber in österreich oder bayern ist es auch als traditionsrezept zu finden.
an kironi: wenn die gipferl zerbröselt sind, dann war der teig zu feucht vor dem backen, also evtl das mehl nicht richtig ausgequollen.
l.g. aus der sonne
wolfgang

tavche-gravche

26.08.2006 18:38 Uhr

Liebe Susanne,
dieses oder ein ähnliches Rezept wird auch in meiner Familie weiter vererbt. Als typisch
makedonisches enthält es aber Walnüsse statt Haselnüsse und früher wurde auf dem Balkan eher mit Schmalz als mit Butter gebacken. Für dieses Rezept kann ich diese Variante wärmstens empfehlen!
Viele Grüße
tavche-gravche

tcca-j

15.11.2011 18:01 Uhr

Diese Plätzchen sind bei uns seit Jahren der Renner. Ich habe gerade den 3 fachen Teig zubereitet. Einfach super schnell und lecker.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de