Zutaten

1000 g Hackfleisch vom Rind oder Schwein oder gemischt oder vom Geflügel
200 g Frischkäse
100 g Blattspinat
  Salz und Pfeffer
Ei(er), evtl.
  Muskat, frisch gerieben
 n. B. Kräuter, frische
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst den Spinat auftauen lassen. Wer mag, kann frischen nehmen und diesen kurz blanchieren, dann beiseite stellen. Den Frischkäse mit den Kräutern (TK ist auch möglich, vor allem im Winter) mischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Nach Bedarf (und wer mag) Muskatnuss frisch hineinreiben und beiseite stellen.

Nun das Hackfleisch in einer Schüssel gut durchkneten, bis ein teigartiger Klumpen entsteht. Für die Festigkeit kann man ein Ei hinzufügen, ich mag den Braten lieber ohne.

Ein Stück Frischhaltefolie zurechtlegen (ca. 30 x 50 cm) und den Hackklumpen darauf verstreichen (ca. 1 cm Rand lassen, damit das Ganze später aufgerollt werden kann). Dann den Frischkäse darauf verstreichen, ca. 1 cm Rand lassen, und zum Schluss den Spinat darauf verteilen. Nun vorsichtig zusammenrollen.

Den Hackbraten mit der Nahtstelle nach unten in eine Auflaufform setzen und bei 200°C (Ober-/Unterhitze, Umluft: ca. 180°C) 45 Minuten braten.