Pikantes überbackenes Brot

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

8 Scheibe/n Brot(e), (Mischbrot oder Bauernbrot)
100 g Käse, klein gewürfelt
150 g Speck, klein gewürfelt
Zwiebel(n), klein gewürfelt
2 EL Schnittlauch, fein geschnitten
4 EL Rahm
Paprikaschote(n), rot, klein gewürfelt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten vermischen, nach Wunsch würzen und auf Brote streichen. Auf Backblech mit Backpapier legen und mit Grillfunktion ein paar Minuten überbacken.
Ist toll zuzubereiten, wenn Besuch kommt, abends mit einem Gläschen Wein oder einem leckeren Bierchen.

Kommentare anderer Nutzer


monpticha

19.09.2004 19:13 Uhr

Sämtliche Zutaten habe ich mit einer Knoblauchzehe im Zerkleinerer gemixt und dann wie beschrieben zubereitet.

Geht ganz schnell und schmeckt gut.
Kommentar hilfreich?

stevehome

29.01.2005 11:25 Uhr

Alle Achtung!
Wirklich SEHR einfach und SEHR lecker!
Schmeckt warm genauso gut wie am nächsten Tag kalt.
Das Brot kann auch ruhig schon älter sein, wird eh im Ofen knusprig.
(War so lecker dass wir alles bis auf ein halbes kleines Brot gegessen haben bevor ich an ein Foto gedacht habe)
Kommentar hilfreich?

Alexandradiezweite

10.07.2005 13:06 Uhr

Habe mich gerade durch dieses super rezept inspirieren lassen.........

eine herzhafte bruschetta-variante:
tomaten würfeln, zwiebel, knovi, basilikum, salz, pfeffer dazu (tomatenwasser abschütten!) und einen herzhaften käse in würfeln unterheben..................
evtl etwas chilliöl oder anderes darübertreufeln.........überbacken!

schmeckt supertoll auf bauernbrot!!!!

liebe grüsse
adz
Kommentar hilfreich?

jack37

15.11.2005 10:26 Uhr

Hi,

superlecker, superschnell,
wenn mal überraschend abends Besuch kommt.

Danke
Kommentar hilfreich?

christina69zs

01.10.2007 13:31 Uhr

Hallo Linda,

ein genial gutes Rezept (fanden auch unsere Gäste am WE)!!!!

Und eine super Idee, einfach mal Bauernbrot zu nehmen statt wie meist Baguette, Weißbrot oder Brötchen!
Das macht das Ganze richtig schön herzhaft!

LG
Christina
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


linda33

05.09.2011 20:43 Uhr

Na es freut mich sehr, wenn ich immer wieder mal neue Bilderuploads hier rein gestellt bekomme und es Euch schmeckt....man kann es ja "abwandeln" wie man möchte bzw. welche Reste übrig bleiben...ob mit oder ohne Zwiebel oder Knofi, je nach Lust und Laune!

Liebe Grüße Linda
Kommentar hilfreich?

stafford

05.10.2013 12:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

sehr lecker :-)
haben das ganze ein bisschen abgewandelt, da kein paprika, schnittlauch und rahm im haus war.

haben 2 varianten gemacht:
1x mit paprika-chili-frischkäse und 1x frischkäse "französische kräuter" (jeweils 1 ganzer becher)

1-2 hände ger. gouda und montery jack-käse (gemischt), zwiebeln und schinkenwürfel noch zusätzlich mit knoblauch, 2 hellgrüne peperoni (lasche, nicht scharfe dinger) und dem frischkäse gemischt und wie beschrieben gebacken.

haben jetzt erstmal jeder 3 riesen scheiben brot damit gemacht (backblech war voll)...langt aber bestimmt nochmal für je 2 scheiben heut zum abendessen :-)
Kommentar hilfreich?

Posaunenkonzert21

16.10.2014 17:23 Uhr

Absolut genial, ich variiere immer mit den Zutaten die ich grad Zuhause hab😄
5⭐️
Kommentar hilfreich?

KochMaus667

15.11.2015 20:44 Uhr

Hallo linda,

ich habe aus Deinem überbackenen Brot eine herzhafte Bruschetta-Variante gemacht, wie Alexandradiezweite beschrieben hat. Einfach, günstig, lecker und schnell gemacht. Wir hatten noch einen kleinen Salat dazu.

LG Jutta
Kommentar hilfreich?

linda33

18.11.2015 20:20 Uhr

Es freut mich, dass die überbackenen Brote so gut ankommen.



Wir haben uns beim Hofer (in Deutschland Aldi) so einen kleinen Backofen gekauft, wo man nicht nur Ober/Unterhitze und Minuten, sondern auch bis 230 C einstellen kann.
Ich liebe den, da kann man richtig kochen damit.

Da mache ich immer die überbackenen Brote, denn bis das große Backrohr die Temperatur hat, ist das in dem kleinen Backofen schon fertig...

Für 2-3 Personen (wir mit Tochter), mal Kartoffeln mit Schale 20 Min. kochen, halbieren mit selbst gemischten Kräuter/Olivenöl und mit Schnittflächen nach oben kross backen.

Und auch die Kartoffelscheiben kann man mit diversen Mischungen, die ihr oben schon beschrieben habt belegen und überbacken.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de