Französische Zwiebelsuppe

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

750 g Zwiebel(n)
40 g Butter
5 EL Olivenöl
1 EL Mehl
2 Liter Fleischbrühe
  Salz und Pfeffer
1 kleines Baguette
1 Zehe/n Knoblauch
100 g Käse (Gruyere oder Allgäuer Emmentaler)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 375 kcal

Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Butter und 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin glasig dünsten, Mehl darüber stäuben und alles 3 Minuten weiterdünsten. Brühe zugießen, würzen und die Zwiebeln zugedeckt bei geringer Hitze ca.30 Minuten garen.
Baguette in 16 Scheiben schneiden, mit 2 EL Olivenöl beträufeln. In einer Pfanne auf beiden Seiten goldbraun rösten.
Knoblauch schälen und halbieren. Brotscheiben damit einreiben, Käse raspeln. Suppe in acht feuerfeste Schalen geben. Je zwei Scheiben Brot darauf legen. Mit Käse bestreuen und restlichem Öl beträufeln. Unterm vorgeheiztem Grill überbacken.

Kommentare anderer Nutzer


monpticha

06.09.2004 18:46 Uhr

Leider bin ich die einzige zuhause, die Zwiebelsuppe mag, sonst würde es sie viel öfter geben. Werde warten bis ich mal wieder alleine bin...

GoldDrache

08.09.2004 13:42 Uhr

Verstehe ich gar nicht, monpticha! Zwiebelsuppe schmeckt doch sooo lecker!

Und die hier oben von Sylvi hört sich mega-gut an. Man könnte sie vielleicht noch mit etwas Weißwein verfeinern...

Uiii, lecker! Ich glaub' ich mache sie am Sonntag!

Liebe Grüße

GoldDrache

mogamblin

03.08.2005 13:29 Uhr

Mhhh lecker!
Uns hats sehr gemundet und dazu ist diese Variante auch noch ohne Alkohol =)

Hätte nicht gedacht das das "anbraten" von Baguette doch so schwierig sein würde
nächstes mal kürz ich die Ränder bevor's in die Pfanne kommt

Minnie_77

12.11.2007 16:09 Uhr

So mache ich meine Zwiebelsuppe auch immer! Durch das Mehl wird sie so schön sähmig. Allerdings ersetze ich die Fleischbrühe durch Gemüsebrühe und 200 ml Weißwein und füge noch 2 Lorbeerblätter hinzu. Lecker :-)!

AndreaM

21.03.2008 17:30 Uhr

Ganz spontan habe ich heute diese Zwiebelsuppe nachgekocht. In Ermangelung von Baguette gab es Käsetoast dazu, das war auch sehr lecker! Ein schönes Rezept!

eflip

10.03.2010 15:38 Uhr

Sehr sehr lecker, endlich hab ich mich mal rangetraut an Zwiebelsuppe.
Absolut lecker, allen hats geschmeckt, was will man mehr.
Besten Dank!!!

daniela812

11.06.2010 22:23 Uhr

Ich kann mich dem Lob nur anschliessen. Die Suppe ist köstlich, leicht nachzukochen und...
äh... einfach köstlich. Mehr kann man dazu gar nicht sagen :-)

Mango12

07.09.2011 20:12 Uhr

Ich habe die Zwiebelsuppe zu einem französischem Themenabend gekocht. Die Suppe ist super lecker und nur zu empfehlen.
(Ich habe den Wein weggelassen)

Liebe Grüße
Mango

kokosschale

01.10.2011 20:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich gebe nur 1,5 Liter Brühe hinzu und den Saft einer kleinen Zitrone (ersetzt den Weißwein). Außerdem noch eine ordentliche Portion gemahlenen Kümmel dran, damit die späteren Blähungen ausbleiben. ;)
PERFEKT !!! Sehr lecker und schmeckt nach mehr.

schnuess

26.02.2013 14:45 Uhr

4* für ein tolles und einfaches Rezept!
Hat super zu meinem 3-Gang-Menü für Freunde am Wochenende gepasst und hat allen super geschmeckt!
Danke!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de