Bauernfrühstück

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

750 g Kartoffel(n)
80 g Speck, durchwachsener
Ei(er)
3 EL Milch
  Salz
125 g Schinken, gewürfelt
Tomate(n)
1/2 Bund Schnittlauch
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 433 kcal

Kartoffeln waschen, 30 Minuten in der Schale kochen. Mit kaltem Wasser abschrecken. Abziehen, kalt werden lassen und in Scheiben schneiden.
Den Speck klein würfeln und in der Pfanne anbraten. Kartoffeln dazugeben, salzen und hellbraun rösten. Die Eier mit Milch und Salz verquirlen. Schinkenwürfel dazugeben, Tomaten abziehen, achteln und in die Eiermilch mischen. Das Ganze über die Kartoffeln gießen. Das Bauernfrühstück ist gar, wenn die Eiermasse gestockt ist. Schnittlauch fein schneiden, darüber streuen und sofort servieren. Guten Appetit!

Kommentare anderer Nutzer


mimi156

08.06.2005 13:01 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr lecker, wirklich! So kenne ich es noch aus meiner Kindheit - mit Tomaten !!! Man kann auch die kleinen Cherrytomaten nehmen, die dann ganz lassen und erst zum Schluß unterheben, dann wird es nicht so matschig... ;0) Die Kartoffeln koche ich allerdings keine 30 Minuten, eher weniger, kommt natürlich auf die Größe an... ;0)
Liebe Grüße, mimi156

mopedela

28.06.2005 16:09 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Auch lecker ist es, wenn man gewürfelte Gewürzgurken kurz mitgart.
Gruß MopedEla

elke erika

01.11.2005 19:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe es heute ausprobiert, und ich muss sagen es hat lecker geschmeckt. Habe allerdings nur gewürfelten Schinkenspeck genommen. Tomaten habe ich weg gelassen da 2 Personen keine mögen. Es gab dazu Gewürzgurken. Meine Kartoffeln habe ich auch nicht 30 min kochen lassen. Sie werden ja noch gebraten. Als grüne Garnitur habe ich Petersilie genommen.

LG Elke

Baerenkueche

11.11.2005 14:11 Uhr

Ein ganz tolles Rezept.
Auch sehr gut zur Resteverwertung geeignet.

LG Bärenküche

Mondschaf26

13.01.2009 21:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr lecker!

Habe Cherrytomaten halbiert und am Ende rein getan, etwas Pfeffer und eine kleine Charlotte mitgebraten am Anfang. Weiß zwar nicht, ob Zwiebeln in so ein "Frühstück" gehören, aber das gab es eh zu Abend :-)
Danke schön!

LG, MS

grosserwels

16.01.2009 10:08 Uhr

Ich nehme aber 6 Eier, statt nur 3.

luluberg

14.01.2009 07:47 Uhr

Ein super leckeres Rezept,meine Familie war begeistert.
Gruß Melanie

heimalu

16.01.2009 09:44 Uhr

ein leckeres rezept - bei uns gibt es immer noch eine schüssel grünen- oder gemischten salat dazu - ist ein schnelles und preiswertes essen.
gruss heimalu

1997Kilian

16.01.2009 10:22 Uhr

Bei uns gab es Bauernfrühstück auch meist als Resteverwertung. Ich kenne es ohne Ei und Tomaten aber mit Nudeln. Die Tomaten gab es als Salat dazu. Viel Zwiebel in Ringe geschnitten sind ein absolutes muss.
Gruss
1997kilian

rambojj

16.01.2009 10:23 Uhr

Also, für mich ist das auch ein Bauernfrühstück. Die Tomaten gibt es aber nur im Sommer, wenn es bei uns welche gibt, nicht das vergiftete und inhaltslose Zeug aus Spanien oder so.

schnattilie

16.01.2009 11:28 Uhr

hallo,
hier bei uns in meck-pomm kennt man das bauernfrühstück auch. wir braten aber erst die kartoffeln mit speck und zwiebeln und geben sie dann in ein, aus den eiern gemachtest omelett. Das ganze wird mit sauren gurken garniert.
immer wieder lecker und super auch zur resteverwertung. man kann dann seiner phantasie freien lauf lassen und alles mitreinschnippeln was zusammen passt.
lg schnatti

tini04

16.01.2009 11:40 Uhr

genauso mache ich es auch, brate die Kartoffeln mit Speck und Zwiebeln an, mache weiter so wie du, und was man dann noch hineinpackt, ist Jedem seine Sache.
LG tini

-Naxos-

16.01.2009 15:38 Uhr

Das esse ich auch sehr gern. Bei uns heißt es "Manschepampe", weil wir die Bratkartoffeln und die Eier schön in der Pfanne verrühren.
Und dazu gibt es dann immer Apfelmus :-)) Das ist das Beste :-D

Wetterfrosch68

16.01.2009 18:02 Uhr

Tolles Rezept, wir waren begeistert.

simone

susa_

16.01.2009 20:08 Uhr

Hier wurden einige Kommentare gelöscht.
Für Grundsatzdiskussionen stehen die Foren zur Verfügung.

Waldhof

18.01.2009 21:05 Uhr

Das Rezept ist ok. Allerdings würde ich es als Rührei mit Zutaten bezeichnen. Das klassische Bauernfrühstück, dass ich kenne, sind Bratkartoffeln, + wie gemocht weitere Zutaten, in einem zugeklapptem Omelett. Der Gedanke kam mir bei dem nicht sehr förderlichem Rezeptbild. Das Auge ißt bekanntermaßen mit. Aber, wie gevotet, lecker auf jeden Fall!
waldhof

icecupe

29.01.2009 09:04 Uhr

Geh mal auf wikipedia und gebe Bauernfruehstueck ein....da wirst Du GENAU die gleichen Zutaten bekommen!

PS: Stell doch ein nettes Bild ein! :-)

ezimmermann

19.01.2009 11:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
so kannte ich das Bauerfrühstück auch aus meiner Kindheit. Vielen Dank für die Erinnerung,
hat auch meiner Familie gut geschmeckt.
Ich frage mich nur oft, in welchem Kindergarten wir eigentlich sind, dass immer wieder diese
Besserwisser, mit ihren " noch besseren Zutaten " kommen müssen. Es bleibt doch wirkllich jedem
überlassen ob er ein Rezept nachkocht oder nicht. Wenn ich Nudeln und andere Zutaten verwende ist das schlicht und ergreifend ein anderes Gericht.
Nichts für ungut, aber das musste mal raus.
ezimmermann

eva662

29.01.2009 18:52 Uhr

hallo,

so mag ich es auch..... perfekt zum Brunch!!

an ezimmermann: "Bravo" zu deinem Kommentar! Genauso seh ich das auch... da wird geändert und kritisiert... und am Ende ein Rezept bewertet, das mit dem ursprünglichen nicht mehr viel gemeinsam hat.

LG
Eva

butterfrosch1

10.02.2009 15:14 Uhr

Einfach und lecker. Ich koche die Kartoffeln auch kürzer, weil sie ja noch gebraten werden. Aber ansonsten nur weiter zu empfehlen. Viele Grüße butterfrosch

erdsegen

03.03.2009 19:17 Uhr

Ein Bauernfrühstück muß wie ein ganz dickes gefülltes Omlett aussehen.Das sieht aus wie vom Tisch gefallen.Das Auge ißt mit.
Trotzdem Guten Appetit.
erdsegen

aevbaby

28.06.2009 18:55 Uhr

also wir haben es grad als abendessen gemacht und es schmeckt super lecker sogar meiner freundin hat es geschmeckt :-)

saftgoldbär

20.02.2010 19:17 Uhr

Sehr lecker und sehr saftig. Hat uns gut geschmeckt. Habe es aber nicht von Pellkartoffeln gemacht, sondern die Kartoffeln einen Tag vorher gekocht. Mit Tomaten auch sehr saftig.

saftgoldbär

PeeVeeHL

03.07.2011 19:55 Uhr

joar...bauernfrühstück halt...lecker.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de