Zutaten

400 g Hackfleisch, gemischt
Brötchen, altbacken
1 kleine Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
Paprikaschote(n), rot
Paprikaschote(n), grün
1 EL Butter
80 ml Milch
1 Bund Petersilie
2 Zweig/e Thymian
1 TL Senf
Ei(er)
Eigelb
2 EL Sahne
 etwas Salz
 etwas Pfeffer
1 Pck. Blätterteig, TK (Rolle)
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel und Knoblauch schälen, fein schneiden. Paprikaschoten waschen, putzen und in sehr kleine Stückchen schneiden.
Zwiebel mit 1 EL Butter anschwitzen, Paprikastückchen zugeben und mit anschwitzen, am Schluss den Knoblauch zugeben.

Das altbackene Brötchen in dünne Scheiben schneiden. Milch aufkochen und über die Brötchenscheiben geben. Mit einem dicht schließenden Deckel zudecken und ziehen lassen.
Petersilie waschen, trocken schütteln und ganz fein hacken. Thymian von den Zweigen streifen und ebenfalls hacken.

Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.

Brötchen ausdrücken und mit dem Hackfleisch gut vermischen. Die Kräuter, Zwiebel, Paprika, Senf und Ei darunter kneten. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Den Blätterteig (fertige ausgewellte Rolle TK) mit der Fleischpaste bestreichen und wie eine Biskuitroulade zusammenrollen.
Das Eigelb mit der Sahne mischen und den Strudel damit einstreichen.
Den Strudel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und ca. 20 Minuten im Ofen backen. Er sollte eine goldgelbe Farbe bekommen.
Strudel aufschneiden und servieren. Er schmeckt auch lauwarm oder kalt sehr gut.
Dazu passt sehr gut Feldsalat oder ein gemischter Blattsalat.