Zutaten

400 g Lachsfilet(s)
1 Pck. Blätterteig, (tiefgefroren)
Eigelb
  Salz und Pfeffer
  Für die Farce:
200 g Lachs, (Bauchlappen)
150 g süße Sahne
50 g Crème fraîche
  Salz
  Für die Sauce:
400 ml Fischfond
100 ml Wein, weiß
Schalotte(n)
50 g Butter
  Zitrone(n)
  Cayennepfeffer
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Lachsfilets von Gräten und Haut befreien.
Die Zutaten für die Farce mit Moulinette zerkleinern, darauf achten, dass Fisch und Sahne eiskalt sind. Hier ein kleiner Tipp: Ihr könnt auch Eiswürfel in die Farce geben, dann bleibt sie länger kühl und die Sahne kann nicht gerinnen!
Blätterteig ausrollen und mit der Farce bestreichen. Lachsfilet darauf legen und ca. 1,5 cm Farce auftragen. Den Blätterteig einschlagen, die Kanten mit Eigelb bestreichen und verschließen.
Vom restlichen Blätterteig Dekostücke formen, das gesamte Paket belegen und bepinseln.
Für die Sauce Schalotten in feinste Würfel schneiden, mit Fischfond und Weißwein aufgießen, einkochen und mit kalter Butter binden. Wenn man mag, verfeinert man mit Creme fraiche. Anschließend alles durch ein Sieb passieren.
Backzeit bei 180°: 15 Minuten. Dabei den Teig leicht mit der Gabel einstechen.
Für den Fischfond lasst euch vom Fischhändler einfach Gräten, Fischköpfe, etc. geben. Diese dann in Wasser mit Wurzelgemüse, Salz, weißem Pfeffer wie eine Suppe kochen und zum Schluss abseihen. Wer es einfacher mag, der kauft einfach fertigen Fischfond im Supermarkt
Auch interessant: