Glühwein - Torte

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

150 g Butter
300 g Zucker
1 Msp. Nelke(n), gemahlen
Ei(er)
1 TL Zimt
2 EL Kakaopulver
  Muskat, abgerieben
300 g Mehl
1/8 Liter Wein (Glühwein für den Teig)
1 Pck. Backpulver
2 Pck. Puddingpulver, Schokolade ohne Kochen
2 Pck. Vanillezucker
3/4 Liter Wein (Glühwein für die Cremefüllung)
12 Blatt Gelatine
3 Becher Schlagsahne
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter, Zucker und Eigelb schaumig rühren, Gewürze zugeben. Mehl mit Backpulver und Glühwein unterrühren, mit dem Kochlöffel kurz durchschlagen. Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben. Eine Tortenform einfetten und den Teig hineinfüllen. Die Torte bei 180 Grad ca. 60-65 Min. backen. Danach abkühlen lassen.
Puddingpulver mit dem Glühwein verrühren. Gelatine einweichen und auflösen, mit der Puddingmischung verrühren. Halb gelieren lassen.
Schlagsahne mit Vanillezucker steif schlagen, unter die Creme heben. Den Tortenboden zweimal durchschneiden und mit der Creme füllen. Im Kühlschrank fest werden lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Garzeit und Temperatur:
Bei 180 Grad ca. 60-65 Minuten backen.

Kommentare anderer Nutzer


carina35

15.11.2004 12:50 Uhr

Hmmmm

das hört sich ja super lecker an und passt gerade jetzt gut in die Adventszeit. Das wird die nächste Torte sein die ich meinem Besuch vorsetzen werde.

LG Carina

silke59368

30.12.2004 15:47 Uhr

War eine super-leckere Torte. besonders am 2. Tag, als sie schön durchgezogen war. Habe allerdings Diabetikerfreundlich gebacken (Fruchtzucker, Vollkornmehl und Natreen-Pudding). Wenn Kinder mit am Tisch sitzen, würde ich Kinderpunsch empfehlen, da der Alkohol in der Creme bleibt.

LG Silke

hotsandi

28.12.2008 09:27 Uhr

Die Torte ist bei uns und den Gästen wirklich sehr gut angekommen. Ich habe nur die Hälfte des Tortenbodens genommen (der übrigens schön locker ist) und 2 Becher Sahne, damit sie nicht zu üppig wird. Vielen Dank für das schöne Rezept!

LG
Alexandra

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de