Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Äpfel
100 g Sauerkraut, roh
100 g Kasseler
Wacholderbeere(n)
1/4 TL Paprikapulver, (edelsüß)
250 ml Bier
150 g Crème fraîche
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Bratäpfel lassen sich sehr einfach und schnell zubereiten. Es sind auch keine besonderen Vorkenntnisse notwendig!
Die gewaschenen Äpfel werden entkernt, indem man sie im oberen Bereich teilt, aber sie werden nicht geschält. Der dadurch entstandene Hohlraum wird gefüllt.
Die Äpfel werden also wie oben beschrieben vorbereitet.
Das Sauerkraut & das Kassler klein schneiden und mit den zerdrückten Wacholderbeeren, dem Paprika und der Crème fraîche vermengen und in die Äpfel geben.
Nachdem der Backofen auf 200°C vorgeheizt wurden, gießen wir das Bier in eine feuerfeste Form und setzen die Äpfel hinein. Auf die Äpfel selbst wird noch 1 TL Crème fraîche gegeben.
Die Äpfel werden zugedeckt 35 Minuten geschmort. Im Anschluss werden die Äpfel aus der Form heraus genommen. Das Bier mit der restlichen Crème fraîche verrühren und noch etwas kochen lassen. Die Äpfel werden mit der Sauce gemeinsam serviert.