Französische Schokotarte

super schokoladig
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Kuvertüre, dunkle
200 g Butter
4 m.-große Ei(er)
150 g Puderzucker
80 g Mehl, glattes
  Fett für die Form
  Mehl für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 18 Min. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Eine Tarteform einfetten und mit Mehl stauben. Die Kuvertüre grob hacken und im Wasserbad schmelzen, die Butter in Stücken dazugeben und alles zusammen schmelzen lassen.

Eier und Zucker schaumig schlagen, das Mehl dazusieben, kurz unterheben, die Schoko-Buttermasse leicht abkühlen lassen, zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Die Masse in die vorbereitete Tarteform geben und bei 180 – 200°C max. 18 min. backen. Die französische Schokotarte sollte im Inneren noch weich sein!

Die Tarte in der Form nur kurz auskühlen lassen dann auf ein Gitter stürzen und mit Puderzucker bestreuen. Am besten noch warm genießen!

Kommentare anderer Nutzer


TanteSonne

04.03.2015 21:01 Uhr

Ich habe noch etwas Salz, einige tropfen Orangenaroma, etwas Vanille und Zitrone hinzugefügt. ich habe etwa 2/3 des Teiges in die Form gefüllt, Schokotropfen auf den Teig gegeben und den letzten drittel oben rauf gegeben. Dadurch hat man eine Art Schokokern. Hammer!!!
Kommentar hilfreich?

RanunculusAsicaticus

18.09.2015 21:32 Uhr

Hab die Tarte schon mehrmals gebacken und sie ist immer sehr, sehr gut angekommen!

Die kurze Backzeit von 18min. ist auch super, wenn es mal etwas schneller gehen soll.

Ich serviere sie mit Puderzucker und Johannisbeeren, oder mit einer Quarkcreme und frischen Heidelbeeren.
Kommentar hilfreich?

Schanin85

25.12.2015 11:20 Uhr

Super leckeres und schnelles Rezept. Perfekt auch für unerwarteten Besuch ;-)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de