Überbackener Fisch

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Rotbarschfilet(s)
200 g Schinkenspeck
100 g Zwiebel(n)
1/2 Liter Sahne
1 Bund Petersilie
  Tomatenmark
  Pfeffer
  Käse
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln und Schinken in kleine Würfel schneiden, 5 Minuten dünsten, erkalten lassen. Rotbarschfilet in eine gefettete Auflaufform legen, dick mit Tomatenmark bestreichen und pfeffern. Die Schinkenspeck- Zwiebelwürfeln und die gehackte Petersilie darauf verteilen. Darüber Pikantje von Gouda streuen bis alles gut bedeckt ist, die süße Sahne darüber gießen. 3/4 Stunde bei 225 Grad im Backofen backen.

Kommentare anderer Nutzer


Biene62

31.05.2002 07:52 Uhr

Danke Resi, das war schnell und gut.

Sanne7

03.06.2004 23:53 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Das Rezept ist der absolute Hit!!!!!!!!!!!!!!!!
Nur gebe ich das Tomatenmark in die Sahne,
und stecke noch ein paar Tomatenscheiben
zwischen die Fischfilets, und ich lasse das
Ganze 1/2 Std unter Alufolie garen, dann erst
offen.

Gruß Sanne

stachel65

07.01.2006 14:13 Uhr

Hallo Resi*

danke für das tolle Rezept! Die letzte viertel Stunde habe ich den Fisch abgedeckt, Zwiebel und Schinkenspeck habe ich je 200 g genommen. Es hat uns wunderbar geschmeckt.

Liebe Grüße Susanne

piepmatz24

14.01.2006 15:43 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Resi!
Wir haben gerade den Fisch gegessen. Wir waren begeistert. Das nächste Mal nehmen wir nur weniger Tomatenmark.das war zu dominant.Wir haben dazu Reis gegessen.
Danke!
Gruß piepmatz24

acigrand

19.02.2007 20:25 Uhr

Hallo

Sehr lecker .

Hab es mit Kabeljau gemacht, aber er war wirklich super lecker

Danke
Aci

Resi*

20.02.2007 10:16 Uhr

Hallo Aci,

freud mich das es Euch geschmeckt hat.

Probier es doch auch mal mit Seelachsfilet aus , das hat uns sehr gut geschmeckt.

Wünsche einen schönen Tag Resi

OldLarry

10.10.2007 19:37 Uhr

war richtig GEIL...einfach zu kochen, hübsch und verdammt lecker. Danke!

cardigan

08.11.2007 13:02 Uhr

Hallo,

das Rezept hört sich sehr lecker an, aber ich weis nicht was "Pikantje von Gauda" ist. Ist das einfach geriebener Gauda??

seven-of-nine

15.12.2007 09:46 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Cardigan,

Pikantje von Gouda ist ein alter Gouda, etwas trockener als junger Gouda, dafuer intensiver im Geschmack. Ist an jeder Kaesetheke zu haben, bekommst Du auf Wunsch auch gerieben.

Gruss
seven-of-nine

deutan

17.11.2008 20:32 Uhr

pikante ist mittelalte gouda und jetzt schon -zumindest in D- Markenname.
Sie schmeckt würzig, obwohl gerade 3 Monate gereift

serbee

11.12.2007 07:05 Uhr

Hallo

Ich hab es mit *Pink Snapper* gemacht, aber habe nicht sooo viel Tomatenmark genommen. Ansonsten wie angegeben. Es war lecker, aber sehr *maechtig*.


Gruesse serbee

sonniboy

24.03.2008 17:29 Uhr

Hallo,
ich hab das Rezept ausprobiert aber ich hab den Fisch etwas gesalzen. War einfach delikat. Klasse Rezept.
Sonniboy

jazzmiene

24.03.2008 20:18 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

habe beim anbraten des Specks eine Stange Lauch mit dazugetan(Klein geschnitten).Beim Käse habe ich fettreduzierten genommen. Und bei der sahne habe ich etwas mit Milch gestreckt und noch 2 Eßlöffel saure Sahne dazu gegeben. ,LECKER

raffzahn

07.04.2008 09:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hab das Rezept mit Lachs gemacht, schmeckt auch spitze! Dazu gabs Couscous. Hab es schon am Vortag mit dem tiefgekühlten Fisch komplett zubereitet und dann im Kühlrschrank aufgehoben. Man kann es also auch gut vorbereiten. *yummy*

katzenfrau08

17.04.2008 12:53 Uhr

Das Rezept ist eine sehr gute Idee,allerdings habe ich die Backzeit auf 20 Min. verkürzt.
War sehr gut,wird wieder auf den Tisch kommen!

Grüsse Katzenfrau 08

Köchin58

18.07.2008 15:33 Uhr

Ein sehr schmackhaftes Fischgericht.
Einfach köstlich.
Sehr zu empfehlen.

Riddel

24.10.2008 15:32 Uhr

Hallo,

habe das Rezept heute als eine Portion für mich alleine zubereitetf(Göga ist unterwegs) und war begeistert. Das wird in meine Sammlung aufgenommen und wiederholt!

LG Riddel

mara123

14.02.2009 15:13 Uhr

Hmmm so was von lecker - hab es gleich ausprobiert und bin begeistert!!
Wird in die Liste der Lieblingsrezepte aufgenommen, ging auch recht schnell
Habs gleich aus der Auflaufform ohne alles gefuttert!!
lg und danke!! maria

Gina-59

24.03.2009 12:07 Uhr

Hallo,

ich möchte den Fisch gerne an Karfreitag machen . Hört sich wirklich sehr lecker an. Ich möchte den Fisch aber doch ein wenig fettarmer zubereiten. Kann ich die Sahne wenigstens um die Hälfte durch Milch ersetzten ? Ich hoffe die Sauce wird dann nicht all zu flüssig .

Liebe Grüsse Gina

cholita

25.05.2009 19:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo an alle,
wohne in Frankreich und finde keine Schinkenspeck, kann ich durchwacksener speck nehmen??
wurde es gerne am Muttertag 7 Juni fuer 12 Personen kochen.fuer eure nette Antworte, merci beaucoup.
cholita

Resi*

27.05.2009 20:48 Uhr

Hallo cholita,

sich kannst du auch durchwachsenen Speck nehmen muß halt
nicht so ein fettes Stück nehmen.
Gutes gelingen
wünscht Resi

Maryna

24.06.2009 23:07 Uhr

Kann man auch einen anderen Fisch dazu nehmen z.B. Seelachs o.ä.?

Resi*

05.12.2009 00:27 Uhr

Sorry, jetzt erst gelesen!
Sicher kannst Du auch einen anderen Fisch nehmen.

LG Resi

fressmaschiene

02.12.2009 19:28 Uhr

Ein sehr leckeres Rezept!
Mein Mann mag sonst keinen Fisch, so hat es ihm aber wirklich gut geschmeckt!...Mir natürlich auch:-)
Einfach und schnell gemacht!
Werde ich definitiv noch oft machen!

Resi*

05.12.2009 00:28 Uhr

Hallo,

das freut mich dass es Euch geschmeckt hat.

LG Resi

liseli79

17.12.2009 21:43 Uhr

Super Rezept!!! Hab heute das erstemal fisch gemacht und es war einfach super. Hab es mit Victoriabarsch gemacht. Hatte denn tomatenmark vergessen, dafür hab ich frische tomaten klein geschnitten und rein getan. Hab den Fisch auch noch gesalzen bevor ich es in die form getan habe.
Einfach perfekt....mein besuch war auch sehr begeistert!!!!

pfeffer54

08.03.2010 21:14 Uhr

Hallo,

tolles Rezept, habe ich mit Seelachsfilet gemacht, das ich aber vorher gesalzen, gepfeffert und mit frischer Zitrone gewürzt habe. Tomtenmark dünn verteilt, Tomatenscheiben drauf, alles andere nach Rezept. In die
Sahne habe ich auch etwas Tomatenmark gerührt, bei nächsten Mal werde ich sie noch etwas würzen.
Die Form habe ich 20 Min. mit Folie abgedeckt, dann offen.
War super lecker, kann ich nur empfehlen.

Viele Grüße

Nutellahuefte

24.04.2010 12:18 Uhr

Sehr leckeres Rezept!

Habs mit Seelachs und Pangasius gemacht---->nur zu empfehlen!

Danke für das Rezept!!!

zauber70

20.08.2010 21:02 Uhr

wir hatten den fisch heute,kann nur sagen......lecker!

auch die kinder haben ihn gegessen,.

lg

Resi*

23.08.2010 23:22 Uhr

Danke schön freut mich das es Euch geschmeckt hat.

LG Resi

anwihas

24.08.2010 09:35 Uhr

Danke Resi,

das Gericht ist super, die erwähnten Änderungen bei den Kommentaren sind ebenfalls wunderbar und beim nächsten Mal versuche ich diese auch.

Gruß anwihas

woelfchen252

29.08.2010 15:46 Uhr

hallo resi, vielen dank für das tolle rezept, und mit den anregungen meiner vorgänger ein wunderbares fischgericht, welches mein kochbuch bereichert hat.
Von mir hierfür 5 Sterne

LG von Wolfgang

Resi*

01.09.2010 16:29 Uhr

Danke Wolfgang, das freut mich sehr.

Ganz liebe Grüße Resi

Sontje11

03.09.2010 13:42 Uhr

Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen. Wirklich ein leckeres Fischgericht. Habe es gerade auf dem Tisch. Isch ja Freitag "grinz"

Auch von mir 5*chen
Liebe grüße Sontje

Resi*

05.09.2010 12:13 Uhr

Dankeschön für die Sternchen und es freut mich das es Euch auch geschmeckt hat.

Ganz liebe Grüße Resi

badisch

30.10.2010 13:41 Uhr

hallo resi ,dein rezept ist der Hit hoch 10.

michiundsonki

04.12.2010 18:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Tach zusammen,
ich hab es mit Pangasius gemacht...einfach genial.

Tipp :

Schinkenspeck und Zwiebeln mit Honig angebraten....

Gehäutete Tomaten als zusätzliche Auflage vor dem Käse...

Vorsicht mit dem Tomatenmark, dominiert sehr schnell das Gericht...

Liebe Grüße ...Michael

Staeffi87

04.01.2011 19:48 Uhr

Ich habe Steinbutt verwendet - ich denke da passt so ziemlich jeder Fisch! :-) War sehr lecker!!
Allerdings auch - wie schon ein paar mal vermerkt - auch etwas mächtig. Ich habe Hälfte Sahne/Milch genommen. Damit es nicht zu flüssig wird, hab ichs sicherheitshalber noch mit bisschen Tomatensuppen/saucenpulver vermischt und weniger Tomatenmark verwendet. Einwandfrei!!

Was sich auch sehr gut gemacht hat, waren gestückelte Tomaten auf dem Fisch! Sehr lecker!!

Ich kanns also nur jedem empfehlen - auch für die, die nicht ganz so gerne Fisch essen! Echt lecker!

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Rotezora1961

06.04.2012 15:16 Uhr

hallo resi,

also , ich muss sagen, eines der besten fischrezepte überhaupt.
und ruckzuck gemacht.

meine männer (4!) haben reingehauen wie die sprichwörtlichen scheunendrescher.

werden wir in zukunft mindestens einmal im monat machen.

vielen dank für das super tolle rezept

lg von zora

Rotezora1961

06.04.2012 15:24 Uhr

resi,
ich hab noch was vergessen:

ich hab es genauso gemacht wie in deinem rezept, d.h. dick mit tomatenmark.

es hat überhaupt nicht vorgeschmeckt.

und wir fanden es nicht mächtig, im gegenteil. aber für uns saarländer gehört die sauce ja schließlich zu den getränken.

zora

Nancy1203

14.04.2012 11:31 Uhr

Hallo, kann man auch tiefgefrorenen Fisch dafür nehmen?
LG Nancy

Backratte92

20.08.2012 20:13 Uhr

Hallo


Also , ich muss sagen WOW

Der überbackene fisch war einmalig klasse. So leckeren fisch hab ich noch nie gegessen. Ich hab zwar auch n bisschen mehr gewürzt als im rezept angegeben aber das grundrezept war wie angegeben. Einfach wow

ich habe dazu gefüllte kartoffeln gemacht.

habe dem rezept die volle punktzahl gegeben , da ich endlos begeistert bin vom diesem rezept.

confruth

01.03.2013 21:42 Uhr

auf einer Skala von 1 (schlecht) bis 10 (supergut) steht dieses Rezept auf 11
so genial gut - wunderbar
ich habe weniger Sahne genommen und Parmesankäse und beim Fisch war es Seelachs

Cherry94

23.06.2013 19:19 Uhr

Hallo, mir hat vorallem die sauße sehr gut geschmeckt, der Fisch ist leider nicht optimal geworden vllt. probiere ich nächstes mal eine andere Sorte aus.
Ansonsten sehr lecker :)

anja-anna

14.11.2013 13:26 Uhr

Danke für dieses Rezept!
Gestern Abend meinte mein Mann noch:" Das willst du morgen machen - Fisch und Käse schmeckt doch nie und nimmer zusammen! Mach´ nicht soviel - ich esse höchstens 1 Stück!"
So, und heute Mittag nahm er 2 große Stücke:)
Wir hatten dazu Reis - passte sehr gut.
Ich habe den Fisch noch mit Salz gewürzt und das Tomatenmark auch in die Sahne gerührt und noch ein bisschen Salz und Pfeffer dazu getan. Ich habe eine halbe Tube TM (ca. 100g) genommen und das war genau richtig!
Lecker & einfach zu zubereiten!

EricGärtner

14.01.2014 08:12 Uhr

Sieht sehr lecker aus. Ich würde dazu gerne einen anderen Fische wie Karpfenfilets etc. verwenden. Hat das jemand schon mal ausprobiert?
Gruß Eric

koelni

07.02.2014 13:02 Uhr

Sehr, sehr lecker und einfach und sehr schnell zubereitet.
Wir haben das Rezept mehrfach mit verschiedenen Fischsorten ausprobiert.


Vielen Dank für das tolle Rezept !

paraty

18.04.2014 20:55 Uhr

Dieses Rezept bekommt verdiente 5 Sterne! Die anfänglichen Bedenken meines Mannes ("Fisch und Käse? das passt doch nicht zusammen") waren nach den ersten Bissen weggefegt. Dieses Gericht wird es in Zukunft öfter geben, einfach perfekt! Danke für das tolle Rezept!
Kleine Erweiterung: Ich habe noch ein wenig Cherrytomaten auf dem Fisch verteilt.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de