Heringssalat

auch geeignet zum Abnehmen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Äpfel, süße
Ei(er)
Zwiebel(n)
1 Glas Gewürzgurke(n)
1 Glas Fisch (Bismarckhering oder Rollmops)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eier hart kochen, und mit allen anderen Zutaten klein schneiden und alles in eine Schüssel. Bisschen ziehen lassen. Die Mengen können auch variieren, je nachdem, wie man es mag. Dieses Rezept bedarf keines Dressings, deswegen geht es sehr schnell und ist total lecker. Man wird garantiert nicht zunehmen dabei. Bei uns gibt es den immer zum Geburtstag, entweder zum dazu essen oder auf Brötchen.

Kommentare anderer Nutzer


Goldi1400

03.03.2005 10:59 Uhr

Hallo

ist ein lecker rezept,werde es öffter zubereiten
werde auch die anderen probieren.

danke Goldi
Kommentar hilfreich?

Schwalbe

28.01.2006 22:32 Uhr

Hallo,

habe den Salat in kleiner Menge( mit frischem Rollmops,die Gläser sind mir persönlich zu sauer) zubereitet und er war sehr gut!!Wird es demnächst dann auch
in großer Menge (lecker, lecker!!!!)bei uns geben. Kann ihn mir auch gut mit Matjes oder Salzhering vorstellen.Ich liebe dazu allerdings ein dunkles Vollkornbrot.
Vielen Dank für das Rezept!

Gruss
Schwalbe
Kommentar hilfreich?

hremter

01.10.2006 13:43 Uhr

hallo kenne das rezept auch und schmeckt gut nehme aber den eingelegten salzhering aus aldi lg heidi
Kommentar hilfreich?

ellajoyce

18.01.2007 11:32 Uhr

Ein sehr leckeres Rezept. Habe ich gestern gemacht und freue mich schon darauf, heute noch den Rest zu verputzen.

Ich habe allerdings weniger Apfel und Gurken genommen und dafür etwas mehr Fisch. Aber das ist Geschmackssache. Man sollte vielleicht erst mal nur einen Apfel reinschneiden und weniger Gurken. Dann kann man noch rumprobieren, wie man es mag und notfalls noch mehr Äpfel etc. dazutun.

Gruß
ellajoyce
Kommentar hilfreich?

Kawaiitenshi

18.03.2014 19:29 Uhr

Wirklich lecker. Mir allerdings etwas zu sauer deshalb esse ich ihn lieber mit Kartoffeln.
Kommentar hilfreich?

Arriva1

12.11.2015 11:20 Uhr

Schlichtweg Saulecker. Habe nur die Gurken etwas Reduziert. Danke für die Idee. LG
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de