Vollwert-Biskuitroulade

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Ei(er), davon das Eiwess, steif geschlagen
100 g Mehl, Dinkelvollmehl
50 g Mehl, Buchweizenvollmehl
2 Msp. Backpulver, Weinsteinsäure
140 g Zucker, Vollrohrzucker
1 Pkt. Vanillezucker
  Marmelade, Hagebuttenmarmelade oder andere
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Diese Biskuitroulade ist umgewandelt von einem Rezept mit normalem Mehl.
Backofen auf 200°C vorheizen – Heißluft

6 Eiklar mit 14 dag Zucker (kann reduziert werden) sehr steif schlagen. Anschließend 6 Dotter hinzufügen und weiterrühren.

Dann das mit Backpulver vermengte Mehl unterziehen. Fertig!

Auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Blech streichen und ab in den Ofen - bitte eine Zeitschaltuhr auf 10 Minuten stellen.

Dann ist es nach ca. 1- 2 Minuten soweit! Der Teig sollte mittelbraun sein! In der Zwischenzeit Marmelade, Hagebuttenmarmelade, bereitstellen. Ein Geschirrtuch befeuchten und auf den Arbeitstisch legen.

Das Blech aus dem Rohr nehmen - die Roulade auf das befeuchtete Geschirrtuch legen - Trennpapier abziehen - Marmelade draufstreichen und einrollen.

Nach kurzer Zeit ist diese Mehlspeise ausgekühlt.

Gutes Gelingen

Kommentare anderer Nutzer


falbert

11.11.2004 15:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo, das hört sich ja sehr lecker an. Werde ich am Wochenende
mal ausprobieren.


Liebe Grüße aus Hessen
Friedel

ewel

31.08.2010 20:15 Uhr

Nachdem ich den Dinkel gemahlen habe, habe ich das Vollmehl gesiebt und die Schalen auf das Backpapier geleert, damit das volle Korn erhalten bleibt. Kinder und Enkelkinder haben meine flaumige Roulade, gefüllt mit selbstgemachter Heidelbeermarmelade, ratzeputz verzehrt. Die Zubereitung ist genial einfach, deshalb wird das Rezept ein Dauerbrenner in meiner Backstube werden!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de