Zutaten

8 m.-große Kartoffel(n)
3 m.-große Schalotte(n), oder normale Zwiebeln
Knoblauchzehe(n)
1 kl. Dose/n Erbsen und Möhren (200g)
400 g Bratwurst, grobe
  Tomatenmark, mit Würzgemüse oder normales
  Pfeffer, gemahlener bunter
  Meersalz, gemahlenes oder normales
  Fett, für die Pfanne
1/4 Liter Gemüsebrühe, selbstgemacht oder instant
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln schälen, in kleine, mundgerechte Stückchen schneiden, nur knapp mit Gemüsebrühe bedeckt ca. 15-18 Min. gar kochen. Von der Herdplatte ziehen und mit geschlossenem Deckel stehen lassen.
In der Zwischenzeit Fett in der Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen.
3 Schalotten in Scheibchen oder Stückchen schneiden (nach Belieben) und glasig dünsten, kleingeschnittene Knoblauchzehe dazu.
Inhalt der Bratwürste aus dem Darm in eine kleine Schüssel/ Schale drücken, mit der Gabel zerkleinern, dann zu den Zwiebeln in die Pfanne geben und gut durchgaren lassen. Nach eigenem Geschmack würzen/ abschmecken.
Erbsen und Möhren aus der Dose dazu, Tomatenmark nach eigenem Geschmack obendrauf, dann einige Löffel Kartoffelwasser zugeben und vorsichtig umrühren. Ca. 2 Min. mit Deckel ziehen lassen, dann den Herd abstellen.

Nun die Kartoffelstückchen (direkt aus der heißen Gemüsebrühe) unter die Masse heben, noch mal abschmecken. Eventuell noch mal löffelweise Kartoffelwasser zugeben, bis zur gewünschten Konsistenz.

Sehr sättigend, natürlich auch nach eigenem Gusto mit Brot oder Brötchen zu servieren.
Lässt sich sehr gut einfrieren.