Kartoffel-Bratwurst Pfanne mit Sauerkraut

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

600 g Kartoffel(n), fest kochende
  Salz
Zwiebel(n)
1 EL Öl
5 Stück(e) Bratwurst, grobe fränkische à 70 g
300 g Sauerkraut
  Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
1 Bund Schnittlauch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln schälen, würfeln, in kochendem Salzwasser etwa 7 Minuten vorgaren und abgießen.
Zwiebel schälen und würfeln.
2 EL Öl erhitzen und die Bratwürste darin rundherum braun braten. Herausnehmen und Kartoffeln samt Zwiebeln im Bratfett unter Wenden in etwa 10 Minuten goldbraun braten. Dabei das übrige Öl zugeben.
Die Würste in Scheiben schneiden. Kartoffeln salzen und pfeffern.
Bratwurst und das mit einer Gabel aufgelockerte Sauerkraut zufügen und alles etwa 2 Minuten weiter braten. Sobald das Kraut gebräunt ist, den in Röllchen geschnittenen Schnittlauch darüber streuen.

Kommentare anderer Nutzer


co-wi

07.09.2004 13:15 Uhr

Hallo, bei uns gab´s das gestern zu essen. Die Pfanne war razfaz leer. Es hätte fast noch mehr sein können. Super lecker.
LG co-wi
Kommentar hilfreich?

*Cheyenne*

24.11.2004 14:32 Uhr

Ich liebe Sauerkraut !!! Habe es gestern gemacht und es hat super lecker geschmeckt.
Kommentar hilfreich?

Bendino

16.01.2005 19:09 Uhr

Kommentar von meinem Mann: "Schmeckt echt geil. Die kochste nochmal."
Das sagt glaub ich alles. :))

BG aus Berlin
Bendino
Kommentar hilfreich?

holsteintrine

19.05.2005 09:55 Uhr

Das war echt lecker und ratzfatz war alles alle. Tolles Rezept
Kommentar hilfreich?

braver_haas

27.08.2005 11:20 Uhr

REicht die angegebene Zeit wirklich für die Kartoffeln, ich ärger mich da nämlich immer wenn die noch net so schön weich sind.....

Hört sich lecker an, wirds bald mal geben.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


eflip

21.10.2014 13:07 Uhr

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination die bei uns sicher noch öfter auf den Tisch kommen wird, das nächste Mal in doppelter Menge. Besten Dank für die Idee!!
Kommentar hilfreich?

musik-tantje

29.11.2014 18:28 Uhr

Ich habe das Rezept schon sehr oft nachgekocht, weil es einfach herrlich schmeckt.

Einfacher geht es übrigens, wenn man die Kartoffeln nicht extra vorkocht! Es reicht vollkommen, wenn man sie klein schneidet und in der Pfanne für 20 Minuten mitgart. Dem Sauerkraut und der Wurst tut das auch gut...
Kommentar hilfreich?

pseudochefkoch

25.02.2015 18:52 Uhr

5 sterne...boooaaah war das lecker...richtig zünftig. hat allen super geschmeckt und wieder gekocht!
vielen dank für dieses klasse rezept.
Kommentar hilfreich?

rkangaroo

18.06.2015 04:08 Uhr

Hallo,

ein schnelles, einfaches und oooh so leckeres Essen!!!

Ich koche meine Kartoffeln erstmal kurz in der Mikrowelle vor.
Das muss unbedingt wieder gekocht werden - so der Kommentar meines Mannes.

Danke fürs Rezept und
Gruss aus Australien
rkangaroo
Kommentar hilfreich?

PhilBe12

05.01.2016 01:54 Uhr

vor ein paar tagen gemacht und es war wirklich super lecker! an sich sind es ja die selben Zutaten wie wenn man es einfach so ist aber irgendwie war es doch was anderes!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de