Zutaten

Gänsebrust
Gänsekeule(n)
1 Bund Suppengrün
1 Bund Kräuter der Provence
Äpfel
Orange(n)
10  Cherrytomate(n)
125 ml Rotwein
125 ml Sahne, zum Kochen 15%
1 EL Tomatenmark
  Für die Marinade:
1 EL Senf
1 EL Honig
1 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Gänseteile mit Salz und Pfeffer einreiben und im Bräter bereitlegen.
Das Suppengrün (Möhren, Sellerie, Lauch) in kleine Würfel schneiden und mit den Tomaten im Bräter verteilen. 1 Orange auspressen und den Saft darüber gießen, ebenso den Rotwein. Dann das Ganze bei 180° für ca. 30 min im Ofen garen.

Derweil aus Öl, Senf, Honig und Zitronensaft eine Marinade anrühren und die Kräuter (auch die Petersilie vom Suppengrün) klein hacken.

Nach 30 Min. die Gans aus dem Ofen nehmen und kräftig mit der Marinade bestreichen und mit den gehackten Kräutern bestreuen.

Die Äpfel schälen, entkernen, und in Scheiben zu der Gans legen. Dann weitere 15 – 20 min im Ofen garen, ab und zu mit dem Sud begießen!

Dann die Hälfte des Sudes abgießen, den Ofen ausstellen, die Gans darin aber warm halten! Mit dem Sud dann die Soße zubereiten. Eine weitere Orange auspressen und den Saft hinzugeben. Dann mit etwas Tomatenmark und der Kochsahne einbinden.
Den Teller dann schön anrichten, mit Gans, Orange, Äpfeln und Gemüse. Dazu eignen sich hervorragend Kartoffelklöße.