Zutaten

Kaninchen
500 g Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
500 g Tomate(n)
250 g Äpfel
10 g Mehl
1 Liter Hühnerbrühe
1 Zweig/e Rosmarin
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
 n. B. Öl
 n. B. Butter
 evtl. Kartoffelmehl
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln schälen und klein schneiden. Die Knoblauchzehen zerdrücken, die Tomaten überbrühen, abziehen und klein schneiden (ersatzweise Dosentomaten verwenden). Die Äpfel schälen, entkernen und achteln.

Das Kaninchen in Portionsstücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Mehl bestäuben und in Öl braten.

Im Schmortopf das Gemüse in etwas Butter anschwitzen, Brühe und Rosmarin hinzufügen. Im geschlossenen Topf alles einmal aufkochen, dann die angebratenen Kaninchenteile hineinlegen. Den Topf schließen und alles 50 - 60 Minuten auf kleiner Flamme im geschlossenen Topf schmoren.

Die Kaninchenteile zur Seite legen, den Sud durch ein grobes Sieb geben. Die Soße evtl. mit etwas Kartoffelmehl andicken. Die Kaninchenteile hineingeben und alles noch einmal 10 Min. bei schwacher Hitze durchziehen lassen.

Dazu schmecken Bandnudeln, Spätzle, Kartoffeln, Gemüse und Salat nach Geschmack.