Zutaten

500 g Grünkohl (Braunkohl), geputzt
400 g Nudeln, kurze (z. B. Penne)
Pfefferschote(n), rot
3 Zehe/n Knoblauch, frische
3 EL Butter
Zwiebel(n), rote
2 EL Sultaninen
300 ml Geflügelbrühe
 etwas Salz und Pfeffer
 etwas Muskat, frisch gerieben
50 g Käse, Pecorino (ital. Hartkäse) gerieben
 etwas Käse, gehobelten Pecorino, zum Garnieren
75 g Mandel(n), (Rauchmandeln)
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Braunkohl in reichlich kochendem Salzwasser 10 Minuten blanchieren, abgießen, eiskalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen und abtropfen lassen.
Pfefferschote in dünne Ringe schneiden. Knoblauch abziehen und in dünne Scheiben schneiden. Beides in einer heißen Pfanne mit 2 El Butter kurz andünsten. Zwiebel abziehen, fein würfeln und mitdünsten. Braunkohl grob zerzupfen und zusammen mit den Sultaninen zugeben. Mit Geflügelbrühe ablöschen, aufkochen und mit etwas Salz, Pfeffer und etwas frisch geriebener Muskatnuss würzen. 5 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren. 1 El Butter und geriebenen Pecorino untermischen.
Rauchmandeln grob hacken.

Nudeln unter den Braunkohl mischen und auf einer tiefen Platte anrichten. Mit den Mandeln bestreuen und mit gehobeltem Pecorino bestreut servieren.