Zutaten

2 kg Kartoffel(n)
800 g Mehl
1 Würfel Hefe
  Salz
  Öl, für die Form, z. B. Rapsöl oder Distelöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln reiben. Hefe zerkleinern. Kartoffeln, Hefe, Mehl und Salz in eine Schüssel geben und gut vermengen. Die Masse darf nicht zu dünn und nicht zu fest sein. Dann evtl. eine Auflaufform (ich habe noch ein altes Eisen von meiner Oma), es geht aber auch mit einer Silikonbackform, mit dem Öl ausgießen. Auch die Ränder mit einölen. Die Kartoffelmasse in die Form geben und an einem warmen Ort gehen lassen. Der Teig muss schön locker sein. Anschließend noch etwas Öl über den Kartoffelteig geben und verstreichen. Bei 175° bis 200° auf mittlerer Schiene 45 bis 60 Minuten schön goldbraun backen.

Der Kuchen schmeckt noch etwas warm zu Kaffee, oder am nächsten Tag mit Butter. Ich backe ihn am nächsten Tag noch einmal kurz im Backofen oder Mikrowelle auf, dann ist er wie frisch gebacken.