Dieses Rezept wird Ihnen präsentiert von:

Winterlicher Miracel Whip Kartoffelsalat aus dem Ofen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

800 kg Kartoffel(n)
125 ml Miracel Whip
50 g Schinken, (in Würfeln)
1 TL Öl
1 Bund Lauchzwiebel(n), (in Ringen)
Apfel, (in Spalten)
1 TL Zimt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 283 kcal

1.Ofen auf 200°C (Umluft) vorheizen. Kartoffeln waschen, vierteln und mit der Hälfte des Miracel Whip vermengen. Kartoffeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausbreiten und ca. 30 Minuten im Ofen garen.

2.Schinkenwürfel in einer Pfanne in heißem Öl anbraten, Lauchzwiebeln und Apfelspalten zufügen und mit Zimt abschmecken.

3.Kartoffelspalten mit dem übrigen Miracel Whip vermengen und zusammen mit den gebratenen Zutaten anrichten.

Pro Portion:
ca. 1185kJ /283kcal
E 7g
F 10g
KH 40g

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de