Geschichtete Philadelphia-Cream Cheese Brownies

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

150 g Butter
150 g Schokolade, dunkle (z.B. Milka Zartherb)
Ei(er)
180 g Zucker
1 Prise Salz
Vanilleschote(n), (oder 1 Pck. Vanillezucker)
140 g Mehl
175 g Philadelphia Doppelrahmstufe
1 EL Zitronensaft
1 EL Milch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

1. Backofen auf 175° C (Umluft) vorheizen. Eine Backform (ca. 23 cm Länge im Quadrat oder ca. 19 x 27 cm) einfetten oder mit Backpapier auslegen. Alternativ einen Backrahmen in dieser Größe auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stellen.
2. Butter und Schokolade im Topf bei geringer Hitze schmelzen; etwas abkühlen lassen. Inzwischen Eier, Zucker, 1 Prise Salz und das Mark der Vanilleschote mit dem elektrischen Handrührgerät cremig aufschlagen. Schokoladen-Butter-Mischung zugeben und unterschlagen. Mehl unterrühren.
3. Die Hälfte des Teigs in die Form geben und glatt streichen. Philadelphia mit Zitronensaft und Milch glatt rühren und auf dem Teig verteilen. Restliche Teigmenge vorsichtig darübergeben und glatt streichen; der gesamte Philadelphia soll bedeckt sein. Im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen. Abkühlen lassen und genießen.

Pro Stück:
ca. 867 kJ/207kcal
E 3g
F 13g
KH 20g

Tipp:
Je kühler die Brownies sind, desto besser lassen sie sich aus der Form nehmen und schneiden.

Auch lecker: Den Philadelphia für die Füllung statt mit Zitronensaft mit 1 TL Zimt und etwas Zucker glatt rühren.

Kommentare anderer Nutzer


Viola70

14.11.2012 15:55 Uhr

5 Points einfach nur lecker ! Lg.

retro_

30.11.2012 17:58 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe die Brownies heute nachgebacken, aber der Teig ist für meinen Geschmack viel zu süß (und ich esse gerne süßer!), da kann man getrost bestimmt 20g Zucker weglassen.
Die Menge an Käsecreme für die Füllung ist ganz schön knapp bemessen, die Füllung geht quasi auf/im Teig "unter" und ist nach dem Backen seltsamerweise kaum mehr wieder zu finden!
Das nächste mal werde ich die doppelte Menge an Käsecreme für die Füllung herstellen!

Achja, für alle, die kein Umluft haben: Ich hab die Brownies bei 200 °C für 30 min. gebacken und sie waren von der Konsitenz her super!

retro_

30.11.2012 18:01 Uhr

bei Ober-/Unterhitze natürlich!

bergwichtl

24.01.2013 12:01 Uhr

habe das rezept direkt von der philadelphia-käse-packung und vorgestern ausprobiert. schmeckt sehr lecker (habe 1/3 weniger zucker genommen)...aaaber...wie bekommt man den so fluffig wie auf dem foto? bei mir wars doch eher ne feste konsistenz, und backpulver kommt ja nicht rein. hm...weiß jemand eine antwort?

Jacky5017

30.03.2013 16:43 Uhr

Hallo,

also auf den vorherigen Kommentar hin, hab ich gleich die Doppelte-Menge für die Füllung verwendet und das ganze in einer Springform gebacken, da meine Blechformen für die Teigmenge mir alle zu groß erschienen, so waren die Stücke dann zwar etwas höher, aber was solls.

Da ich die doppelte Menge verwendet habe, ist die Füllung dann auch nicht beim Backen unter gegangen und hat super geschmeckt. Nur so fluffig sind meine Brownies auch nicht geworden, der Teig war eben klebrig wie ein Brownieteig nun mal ist, fand ich aber nicht schlimm. Die Süße fand ich auch passend, esse auch gerne süß und ein zu süß gibt's eigentlich für mich nicht.

lg

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de