Gebackene Schokoladen-Orangen-Torte mit Philadelphia

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

150 g Kekse, (Vollkornkekse)
200 g Butter, (zimmerwarm
Ei(er)
1 Prise Salz
Orange(n)
4 Pck. Philadelphia mit Milka, (à 175 g)
50 g Mehl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

1. Backofen auf 160° C (Umluft) vorheizen. Kekse in einen Gefrierbeutel füllen, Beutel verschließen und den Inhalt mit einem Nudelholz oder den Händen vollständig zerbröseln. 80 g Butter schmelzen, mit den Bröseln vermischen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken.
2. Eier trennen; Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen und beiseite stellen. Mit der Küchenreibe von einer Orange die Schale abreiben. Orangenschale, Eigelb und übrige Butter mit dem elektrischen Handrührgerät cremig aufschlagen.
3. Philadelphia mit Milka“ und Mehl unterrühren, anschließend den Eischnee unterheben. Creme in die Springform geben und die Torte im Ofen 1 Stunde backen. Anschließend im abgeschalteten Ofen 1 weitere Stunde komplett auskühlen lassen, dafür die Ofentür einen Spalt öffnen.
4. Vor dem Servieren von der zweiten Orange mit einem Zestenreißer etwas Orangenschale abziehen, Beide Orangen dick schälen und in Scheiben schneiden. Zesten und Orangenscheiben mit der gebackenen Philadelphia Torte anrichten.

Pro Stück(16):
ca. 1240kJ / 296kcal
E 5g
F 18g
KH 29g

Tipp:
Orangen filetieren: Orangen dick schälen, dabei auch die weiße Haut abschneiden. Danach die Filets zwischen den Häuten herausschneiden.

Statt filetierter frischer Orangen können Sie auch Mandarinen aus der Dose nehmen, vorher gut abtropfen lassen.

Wenn Sie keinen Zestenreißer zur Hand haben, können Sie die Schale der Orange auch mit dem Sparschäler abschlen und dann mit dem Messer in feine Streifen schneiden.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de