Zutaten

75 g Löffelbiskuits
150 g Haselnüsse, (gemahlen)
Ei(er)
250 g Philadelphia mit Milka
1 Prise(n) Salz
100 g Zucker
100 g Schokolade, dunkle
50 g Butter
30 g Mandel(n), (in Stiften)
  Butter und Mehl für die Form
  Außerdem: 1 Rehrückenform (ca. 30 cm)
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

1. Backofen auf 150 °C (Umluft) vorheizen. Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben, Beutel verschließen und den Inhalt mit dem Nudelholz oder den Händen fein zerbröseln, mit den Haselnüssen mischen.
2. Eier trennen. Eigelb und Philadelphia mit dem elektrischen Handmixer schaumig rühren. Eiweiß mit einer Prise Salz zu festem Schnee schlagen, Zucker dabei nach und nach einrieseln lassen. Abwechselnd mit der Brösel-Nuss-Mischung unter die Philadelphia-Masse heben. Masse bis unter den Rand in eine gefettete, bemehlte Rehrückenform füllen und ca. 40 Minuten backen. Bei der Stäbchenprobe darf kein flüssiger Teig mehr am Stäbchen haften, auskühlen lassen.
3. Für die Glasur Schokolade bei kleiner Hitze im Topf schmelzen, Butter einrühren. Rehrücken mit noch lauwarmer Schokoglasur glasieren und mit den Mandelstiften spicken.

Pro Stück(18):
ca. 913kJ / 218kcal
E 5g
F 14g
KH 18g

Tipp:
Rösten Sie die Mandelstifte im Backofen kurz mit. Wer keine Rehrückenform hat, bäckt mit der gleichen Teigmenge einfach einen köstlichen Schokoladenkuchen in einer Springform, Durchmesser ca. 26 cm.