Ofenhühnchen in Zitronen-Senf-Zwiebelsoße

Chicken Yassa aus Gambia

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Hähnchenschenkel
5 m.-große Zwiebel(n)
3 m.-große Möhre(n)
Kartoffel(n), besser noch Kassava oder Maniok
Zitrone(n)
  Für die Marinade:
2 EL Senf
2 Würfel Brühe
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
1 TL Knoblauchpulver
1 TL Gewürzmischung (Asia-)
  Öl, neutrales, z.B. Sonnenblumenöl
 n. B. Chilipulver
200 ml Wasser
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Dies ist ein typisches Gericht aus Gambia und dem Senegal. Wir haben es etwas abgewandelt so dass man es bequem im Ofen zubereiten kann.

Hähnchenschenkel waschen und trocken tupfen. Die Schenkel etwas einschneiden, damit die Marinade gut einzieht. Aus Senf, 1 Brühwürfel, Öl, ca. 1/4 des Zitronensafts und den Gewürzen eine Marinade herstellen. Wer es scharf mag, sollte Chilipulver beifügen. Die Marinade ist sehr kräftig, dass ist auch so gewünscht, weil sie später die Grundlage der Soße ist.
Die Hähnchenschenkel mit der Marinade bestreichen und mindestens 1 Std einziehen lassen, besser sind ca 5-8 Std. Am besten in einer Schüssel, so geht nichts von der Marinade verloren.

Kartoffeln und Möhren schälen und in Stücke schneiden und bissfest vorgaren. Die Kartoffeln sind Bestandteil der Soße und nicht die Beilage. Zwiebeln schälen und in halbe Ringe schneiden.

Den Ofen auf Grill und 200°C stellen. Die Schenkel in eine große Auflaufform legen und auf mittlerer Schiene ca 50 min braten. Damit die Schenkel schön knusprig werden und nicht verbrennen, ist es wichtig, sie alle 5 min zu drehen.
In der Zwischenzeit die Zwiebeln mit der in der Schüssel verbliebenen Marinade vermischen. Nach 20 min die Zwiebeln unter die Schenkel legen, weiterhin regelmäßig wenden. Nach ca. 40 min die vorgegarten Kartoffeln und Möhren ebenfalls unter das Fleisch legen.
Den zweiten Brühwürfel in der Marinadenschüssel mit dem Wasser auflösen, den restlichen Zitronensaft hinzugeben und über die Schenkel gießen. Nochmal ca 10 min in den Ofen geben.
Wichtig ist, dass die Zwiebel schön durchgegart sind. Daher darf der Zitronensaft erst zum Schluss dazu, sonst werden die Zwiebeln nicht richtig weich. Je nach Größe und Garzustand der Schenkel kann man gegen Ende auf 150°C Ober und Unterhitze stellen.

Dazu wird traditionell Reis oder Couscous gegessen.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de