Glutenfreies Körnerbrot

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

300 g Mehl, glutenfrei
10 g Trockenhefe
50 g Hirsemehl (Braunhirse)
20 g Buchweizen, geschrotet
75 g Quinoa, geschrotet
80 g Leinsamen, geschrotet
30 g Sonnenblumenkerne, geschrotet
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Zucker
Ei(er)
3 EL Olivenöl
300 ml Wasser, lauwarm
 etwas Quinoa, für die Form
 etwas Fett, für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle trockenen Zutaten mischen, dann mit Öl, Eiern und Wasser zu einem glatten Teig kneten. Eine runde Backform mit 26 cm Durchmesser ausfetten und mit Quinoa ausstreuen. Den Teig in die Form geben und mit Frischhaltefolie luftdicht bedecken. Bei Zimmertemperatur 30 Minuten gehen lassen, der Teig hebt sich um 1/3.

Ofen auf 200°C vorheizen (Gas Stufe 5) und eine Schale mit Wasser in den Ofen stellen. Brot 10 Minuten backen, dann die Temperatur auf 160-180°C (Gas Stufe 4) reduzieren und weitere 40 Minuten backen.
Brot auskühlen lassen und aus der Form nehmen.

Kommentare anderer Nutzer


Käsekuchenvernichter

12.01.2013 13:05 Uhr

Hallo Aines86,

wozu braucht das Brot Eier?
In normalem Brot sind doch auch keine drin.

Gruß
Kommentar hilfreich?

Aines86

12.01.2013 15:13 Uhr

Hi Käsekuchenvernichter,

Ich finde glutenfreies Brot besser wenn es Ei enthält - ist ja auch ein "Kleber". Ausserdem mag ich den Geschmack. Kannst es ja auch mal ohne Ei probieren...

LG Aines
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de