Zutaten

450 g Spinat, junger, TK oder frisch
1/2  Aubergine(n)
Paprikaschote(n)
 etwas Tomatenmark
1 Zehe/n Knoblauch
  Salz
  Pfeffer
1 Prise(n) Zimtpulver
  Gewürz(e), z.B. Piment, Muskat, Chili
  Kräuter, z.B. Oregano, Thymian, Rosmarin, Petersilie, Dill
200 g Feta-Käse
Tomate(n)
Gurke(n)
Zwiebel(n), rot
1 Bund Radieschen
500 g Joghurt
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Gemüse waschen und putzen, Aubergine, Paprika und Knoblauch kleinschneiden und zusammen mit dem Spinat salzen und in einem kleinen Topf kochen, bis dieser gar ist. Sämtliche Gewürze und Kräuter hinzufügen, und falls das Gemüse Flüssigkeit abgibt, mit etwas Tomatenmark andicken.
Das restliche Gemüse und den Käse ebenfalls kleinschneiden und ebenso wie das Spinat-Gemüse in eine Schüssel geben, alles vermischen und kurz ziehen lassen.

Mit etwas Joghurt bekleckst, kann man es als Hauptgericht oder als Beilage servieren. Je nachdem ändert sich natürlich die Anzahl der Portionen, zumal dieser Salat recht sättigend ist.

Was die Gemüsewahl angeht, kann man natürlich nehmen, was man mag oder gerade zur Hand hat. Ich könnte mir auch sehr gut etwas Fleisch dazu vorstellen oder umgekehrt, mit Tofu und ohne Feta eine vegane Variante. Je nach Geschmack und Phantasie!
Auch interessant: