Nudelsalat à la Kindheit

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Nudeln, (z. B. Hörnchen, Spirelli, Farfalle)
1 Dose Gemüse, gemischt (Erbsen und Möhren)
1 Dose Mais
100 g Joghurt, (Vollmilchjoghurt)
1/2 Ring/e Fleischwurst, (Geflügel-Fleischwurst)
100 g Miracel Whip, oder leichte Salatcreme
3 EL Currypulver, je nach Geschmack mehr oder weniger
 etwas Salz und Pfeffer
1 Prise Zucker
2 EL süße Sahne
 evtl. Milch, oder Wasser
 evtl. Gewürzgurke(n), oder Tomatenpaprika
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen, kalt abbrausen und auskühlen lassen.

Aus Joghurt, Mayo und Sahne das Dressing rühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken (evtl. mit Milch oder Wasser etwas geschmeidiger machen). Salzdosierung davon abhängig machen, ob der Salat rezeptgetreu oder als Veggie-Variante ohne Wurst zubereitet wird. Nun wird auch mit Curry abgeschmeckt. Dann werden die erkalteten Nudeln drunter gemischt und schließlich das abgetropfte Dosengemüse. Möglichst Zeit zum Durchziehen lassen (1 - mehrere Stunden).

Varianten:
Gewürzgurke dazu oder Tomatenpaprika dazu. Wurst nach Wahl. Ohne Wurst für Vegetarier. Beim Würzen seid ihr ohnehin kreativ - da überlasse ich weitere Varianten und Ergänzungen gerne der CK-Gemeinde.

Anmerkung:
So hat meine Mama ihn schon zu lang vergangenen Kindergeburtstagen gezaubert.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de