Kohlrabigemüse alla Oma

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Kohlrabi
1 Würfel Brühe
  Butter
  Mehl
  Salz
  Pfeffer
  Paprika
  Curry
  Kondensmilch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Als erstes die Kohlrabi schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Kohlrabi im Topf mit Wasser bedecken, den Brühwürfel dazu geben und alles kochen, bis der Kohlrabi noch bissfest ist. Dann den Kohlrabi auf ein Sieb geben, dabei die Brühe auffangen.
In einen Topf Butter und Mehr geben - Mehlschwitze zubereiten und die Kohlrabibrühe dazugeben. Die Soße wird, je nach Bedarf , dick-dünn. Die Soße dann nach Belieben würzen mit Salz, Pfeffer, Paprika, Curry und etwas Kondensmilch. Kohlrabi wieder in die Soße geben, umrühren und etwas ziehen lassen. Fertig!
Nun kann das Kohlrabigemüse mit Kartoffeln und meist mit Frikadellen gegessen werden.

Kommentare anderer Nutzer


blackshewolf

01.08.2004 22:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo :-)
Genauso hat meine Oma das auch gemacht - allerdings anstelle von Kondensmilch hat sie normale Milch genommen - und statt Curry gabs Muskatnuß ... lecker :-)
LG
blackshewolf

Kochwusel

20.03.2005 17:58 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
kann mich nur anschliessen, kenne es auch aus meiner Kindheit, wurde mit normaler Milch und Muskatnuss gemacht, super lecker... Gruss Wusel

nm1

30.05.2005 22:11 Uhr

hallo,schmeckt richtig gut-da ich selten milch im haus habe,nehme ich kaffeeweisser ... Gruss norbi 60

white_angel

11.06.2005 17:26 Uhr

So, habe jetzt gerade eine Kohlrabi geholt, aber leider habe ich noch nie ein eigenes Gemüse mit Soße so gemacht...gerade Kohlrabi finde ich immer schwierig. OK ich nach einer Lösung gesucht und anscheinend auch gefunden *freu*
Werde dann mich mal direkt daran begeben. Bericht erstatte ich natürllich auch noch :-)

Schon mal Danke :-)

elli58

13.07.2005 11:20 Uhr

Also nichts wie ab in den Garten und den Kohlrabi holen. Das gibt es bei mir heute abend als leichtes Sommerabendessen. Na, ja so ganz leicht ist es wohl nicht mit der Sauce. Verzichte dann halt auf weitere Beilagen.
Gruss Elvira

elli58

15.07.2005 14:48 Uhr

Das hat geschmeckt!
Gruss Elvira

Beccaboo

18.07.2005 12:09 Uhr

Danke für das Rezept, gab es heute bei uns zu Mittag ....mmmm lecker, selbst Junior,der sonst kein (!) Gemüse mag, hat es anstandslos verputzt.

Achja, gehaltvoll ist die Soße nur, wenn man zuviel Butter und Mehl nimmt ... ich hatte 300ml Gemüsebrühe, 2 gehäufte TL Butter und einen EL Mehl. Das ließ sich durchaus mit meinen WW-Punkten vereinbaren! ;o)

Gruß von

beccaboo

meikemaus

25.05.2013 12:00 Uhr

Habe diesen Tipp befolgt: Es ist vermutlich weniger gehaltvoll. Es wird allerdings auch keine richtige Soße.

Wenn man wirklich 300 ml Brühe hat und \"nur\" 2 TL Butter und 1 EL Mehl nimmt, wird die Soße sehr flüssig. Für meinen Geschmack ist es dann keine Soße sondern immer noch Brühe.
Nächstes Mal werde ich mehr Mehlschwitze machen, wenn ich diese Menge an Brühe habe.

Viele Grüße
meikemaus

Beccaboo

25.05.2013 22:43 Uhr

Hallo,

alles Geschmacksache. Meine Sauce bleibt keine \"Brühe\", wenn man sie ein wenig einkochen lässt - nicht jeder mag seine Sauce dickflüssig. Und 2 TL Butter sind auf die Menge m.E. auch wirklich nicht viel (gerade mal 2 WW-Punkte). Wie immer gilt auch hier: To each their own. ;)

LG!

white_angel

22.07.2005 23:49 Uhr

So, mensch ich muß doch mal hier endlich was berichten!!!
Nee, das Rezept habe ich jetzt schon 3 mal ausprobiert bzw. angewendet und es hat jedesmal lecker geschmeckt! Das schmeckt dann so wie das von meiner Mum. Habe gestern Kohlrabi vorgekocht und eingefroren. Wenn ich dran denke, bekomme ich echt Appetit :-)

SUPER REZEPT!!!

Helga-FR

12.05.2006 14:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo

durch Zufall habe ich in Frankreich wieder einmal Kohlrabis entdeckt. Habe mir natürlich gleich 2 Knollen gekauft. Dieses Rezept ist so, wie ich es von zu Hause bei meinen Eltern kenne. Ich habe eine richtig dicke Mehlschwitze gemacht *hmlecker*.
Zum Schluss habe ich die zarten Blättchen, die an den Kohlrabis sind, kleingeschnitten in die Sosse gegeben.

Da es noch kein Foto gibt, setze ich mein Foto dazu.......

Danke für das Rezept
Helga

Claudia1975

04.06.2006 13:37 Uhr

Hallo,

lecker kann man da nur sagen. Das ist sogar mein Junior, der sonst immer meckert, wenn er Gemüse essen soll.

Ich habe noch Würstchen reingeschnippelt, dann essen Göga und mein Sohn das noch lieber!

Danke für die leckeren Kohlrabi.

LG
Claudia

sternchen1805

17.06.2006 15:22 Uhr

Vielen Dank für das Rezept. Jetzt scheckst wirklich lecker. Hab grad das Kohlrabigemüse gekocht, mit eigens im Garten gezüchteten Kohlrabis. Ein Gedicht!

Lieben Gruß Sternchen 1805

Schwalbe

21.06.2006 21:25 Uhr

Hallo,

recht lecker!!Ich würde als Dickmacher Sahne statt Milch verwenden,naja vielleicht nicht immer ;-))) Wichtig und empfehlenswert finde ich die Zugabe von viel frischer PETERSILIE!!!!

Gruss
Schwalbe

050654

24.08.2006 10:37 Uhr

Moin,
lecker..., jedoch hab ich die Soße mit Milch und ohne Curry
zubereitet.
L.G. Rieke

kicu

16.10.2006 13:04 Uhr

Schmeckt sehr gut und vor allem der Curry gibt dem ganzen noch eine sehr besondere Note! Werde ich immer wieder gerne machen!

LG, Kicu

djaeger

31.01.2007 16:51 Uhr

Sehr lecker. Allerdings gab´s die Sauce mit Milch und ohne Curry.

kaeserea

13.04.2007 21:03 Uhr

Hallo!

Also ich muss schon sagen! Das rezept hat wieder meinen Appetit auf Kohlrabi geweckt. Ich esse ihn sehr gerne roh und gekocht habe ich ihn bisher nie so recht hinbekommen. Den Curry würde ich auf keinen Fall weglassen. In die Soße habe ich noch kleingeschnittene Kohlrabiblätter (nur die aus der Mitte) gegeben. Das war ein Tip meiner Mutter.
Da ichso Brühwürfel nicht gerne verwende, habe ich den Kohlrabi in Wasser mit Salz, Pfeffer und Majoran gekocht. Hat sehr gut zum Curry harmioniert.

Eva

Monique

09.05.2007 14:49 Uhr

Hallo,

wirklich lecker und super einfach. Habe aber auch Muskat dem Curry vorgezogen und auch Milch anstatt Kondesmilch verwendet - gehackte Petersilie drüber und echt wie bei meiner Oma.

Liebe Grüße
Mona

daien

18.06.2007 17:06 Uhr

Hallo,

Habe 2 Kolrabi aus meinen Garden verarbeitet, mit diesen Rezept und ich muss schon sagen

leeeeeeeeeeecker, meine Familie war auch ganz hin und weg.

Wird es jetzt öfters mal geben.

Danke für das Rezept aus Omas Küche.

LG Diana

DieEmily84

11.07.2007 12:59 Uhr

Hallo,

mit frischem Kohlrabi aus dem Garten, leicht abgeändert mit Muskat und normaler Milch - einfach nur super lecker!!!!

Der Kommentar meines Freundes:,,Und der Topf ist doch noch nicht leer'' *mitdemLöffeldieletztenResterauskratz*

Meine Oma hat das auch immer so gemacht, nur leider war ich noch zu klein um mir das Rezept zu merken.

Ganz lieben DAnk für das tolle Rezept :)

sony68

10.12.2007 01:09 Uhr

Hallo,

Ich habe dein Kohlrabigemüse letztes Wochenende gemacht,
es erinnert wirklich an omas Zeiten.

Einfach Super lecker, fanden auch meine Kinder gibt es jetzt nur noch so zubereitet.

Danke für das super tolle Rezept



Gruß sony68

sternchen1108

11.04.2008 21:30 Uhr

Mit frischen Kohlrabi aus dem Garten einfach ein Gedicht. Auch in diesem Jahr wird es dieses himmlische Gericht wieder geben. Vielen Dank für das Rezept.

Liebe Grüße sternchen1108

dieguteluise

12.05.2008 17:59 Uhr

Fast wie bei Oma, nur dass diese mit Muskat abgeschmeckt hat und, so wie ich, Sahne statt Kondensmilch genommen hat, weil ich mir nicht extra welche kaufen wollte.
Ob es mir nun mit Muskat oder mit Curry besser schmeckt, möchte ich mich nicht festlegen, aber dieses Rezept finde ich total lecker.

martele

22.05.2008 12:16 Uhr

Hallöle!

Auch mich hat das Gemüse an meine Oma erinnert. Habe den Paprika weggelassen und dafür Muskat genommen und statt Milch habe ich Creme fine verwendet. Und ich finde der Curry gibt dem ganzen noch den letzten Pfiff. So werde ich das Gemüse jetzt immer zubereiten, denn auch mein Mann war total begeistert. Danke

LG martele

Bitronka

18.08.2008 12:04 Uhr

Hallo,

sehr lecker! Ich habe ebenfalls normale Milch und Muskatnuss genommen und muss sagen: Der Rezeptname passt, denn genauso hat meine Oma es wohl auch gemacht.

Viele Grüße
Sabine

schmausi03

19.08.2008 11:08 Uhr

Hallo,

also nachdem ich von einem Bekannten einen Kohlrabi aus eigener Ernte bekommen habe, musste ich dieses Rezept einfach nachkochen und was soll ich sagen? es ist echt super lecker.
Habe es mit Milch und Muskatnuss gemacht und dem ganzen mit ner Prise Chilli-Pulver noch nen kleinen Kick verpasst :)
Dazu gabs Petersilienkartoffeln und Bouletten.

Gibts auf jeden Fall jetzt öffter! Vielen Dank!

Lg Schmausi

bottermelkfresh

01.12.2008 16:17 Uhr

na das werd ich doch gleich heute mal ausprobieren mit bratwurst und kartoffeln... sieht so aus und hört sich so an wie das, das meine oma immer gemacht hat... werd später berichten wie es war...

bottermelkfresh

01.12.2008 18:35 Uhr

hab eben schon probiert, muss ja abschmecken und wissen ob es schmeckt, ne ;)
sehr, sehr lecker... hab auch streifchen statt scheibchen geschnitten... aber sonst, wie bei oma...

und statt kondensmilch, die hab ich net zuhause, hab ich nen schuss sahne genommen... dazu nur brühe und muskatnuss... außerdem einige kräuter aus ner kräutermischung... lecker lecker lecker...

Happiness

26.02.2009 07:46 Uhr

Hallo.
Sehr gut, habe normale Milch und Petersilie genommen.
Dazu gabs kleine Röstis.

lg, Evi

Rebsi

24.05.2009 12:44 Uhr

Hallo!!!

Also wir haben das Rezept auch gerade ausprobiert und es schmeckt echt klasse!!! So hat es auch bei meiner Oma immer geschmeckt :-)

Wir haben noch etwas grün von den Knollenblättern mit rein und es hat einfach nur klasse geschmeckt. Gibt es jetzt bestimmt öfter :-)

Danke für das Rezept und Liebe Grüße

Rebekka

satinka

18.06.2009 14:55 Uhr

Hallo Xiexie ,
endlich hab ich das Rezept gefunden wie meine Oma auch immer
das Kohlrabigemüse gemacht hat. So lecker und so schnell zubereitet.
Danke und liebe Grüße
satinka

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


if1951

21.06.2011 19:57 Uhr

ich habe schon als Kind gerne Kohlrabi gegessen (werden im Westerwald auch "Oberkohlrabi" genannt). Lt. einem Rezepttip habe ich dann die Kohlrabi in etwas Butter/Margarine angedünstet, eine Prise Zucker dazu und mit Gemüsebrühe erstmal bissfest gedünstet. Danach Sahne dazu und etwas mit Soßenbinder angedickt (ist wie Mehlschwitze, nur nicht so schwer) und dann mit Pfeffer, ggfls. Salz, und Muskat abgeschmeckt und kleingehackten Dill untergezogen.
Allerdings nehme ich anstatt Sahne auch Creme fine (wie Maileila), ist dann gerade abends leichter verträglich. Curryvariante wird auch ausprobiert, habe ca. 15 Kohlrabi im Garten :-)

Finrodine

15.09.2011 15:22 Uhr

hab ich jetzt schon ein paar mal so gemacht, Super lecker. Auch die Kleinen mögen jetzt Kohlrabi und können nicht genug davon bekommen.

Amboss110

23.10.2011 13:29 Uhr

Hallo,

vor ein paar Tagen gab es Kohlrabi alla Oma ;-),

ein sehr leckeres Gemüserezept.
Curry habe ich allerdings weggelassen.

Liebe Grüße
Amboss110

sschlumpfine

15.11.2011 15:59 Uhr

Hallo,

so und nicht anders wird Kohlrabigemüse gemacht. :-)
-Bei uns zumindest, allerdings ohne Curry.

Lecker schmeckt es auch, wenn Du noch eine handvoll Petersilie hinzufügst.


LG, sschlumpfine

pemtom

19.11.2011 20:40 Uhr

Hallöchen,

das war super lecker gewesen!!!Vielen Dank für das Rezept,was ich gespeichert habe.

LG pemtom

wulla30

02.03.2013 16:48 Uhr

Sehr lecker!!!!!

Ich habe noch einen Hauch Knoblauch und Ingwer dazugeben. Aber wirklich nur etwas von beidem da sonst der leckere Geschmack vom Kohlrabi verfälscht wird, so aber zum Geschmack beiträgt. Sehr fein

bluejaydee82

03.04.2013 11:17 Uhr

Meine Kinder lieben es ....seeehhhr lecker :)

MelLara

23.08.2013 14:09 Uhr

super lecker..wie daheim bei mama ;-)

5Jauers

09.09.2013 15:58 Uhr

Super lecker, habe noch nie Kohlrabigemüse gegessen aber jetzt, könnte ich mich reinsetzen.

Dummynr2

26.05.2014 20:01 Uhr

Kann das leider nicht vergleichen, bei uns gab es früher nie Kohlrabi. Aber heute habe ich das Rezept für 10 Personen in der AWO Begegnungsstätte gekocht, alle waren begeistert. Ich habe das ohne Paprika und Curry, aber mit Muskat und 2 Bechern Sahne gemacht, ein sehr leckeres Rezept.
Viele Grüsse, Andreas

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de