Schnelle Cake Pops (ohne backen)

Cake-Pops - der neue Renner für den Kindergeburtstag oder am Weihnachtstisch
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Lebkuchen mit Schokolade
400 g Mascarpone
 evtl. Aroma, (Orangenzucker als Weihnachtsaroma)
1 Becher Kuvertüre, dunkle
3 Rippe/n Kuvertüre, helle (Dekoration: Mund)
30 Stück Süßigkeiten, (Liebesperlen weiß, Dekoration: Augen)
15 Stück Süßigkeiten, (Liebesperlen rot Dekoration: Nase)
1 Pck. Brezel(n), (Sesambrezel, Dekoration: Elchgeweih)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Lebkuchen fein zerbröseln und mit Mascarpone und Orangenzucker vermengen. Aus der Masse Kugeln mit 3-4 cm Durchmesser formen. Die Größe der Kugeln richtet sich nach den verwendeten Spießen. Sollten die Kugeln nicht die Form behalten, d.h. die Masse zu trocken sein, etwas mehr Mascarpone zugeben. Kugeln auf einen Teller legen und im Gefrierschrank kühl stellen.
Die dunkle Kuvertüre langsam verflüssigen. Währenddessen aus den Sesambrezeln den Mittelteil für das Geweih herausbrechen. Nun die Kugeln aus dem Gefrierschrank nehmen. Einen Holzspieß ca. 2 cm in die Kuvertüre tauchen und eine Kugel aufspießen. Dabei nicht weiter als zur Hälfte in die Kugel bohren, da die Cake-Pops sonst nicht halten. Sollten viele Cake-Pops gemacht werden, die Kugeln zwischendurch mit Spieß kurz im Gefrierschrank kühlen. Gekühlte Kugeln in Kuvertüre tauchen (nicht drehen!) oder mit Löffel übergießen. Zum Abtropfen in Styropor stecken.
Rasch "Geweih" in die schnell härtende Kuvertüre stecken. Kuvertüre wird an gekühlten Cake-Pops rasch hart, daher weiße Liebesperle mit Pinzette aufnehmen, in Kuvertüre tauchen und aufkleben. Ebenso mit 2. Auge und Nase fortfahren.
Ess-Stäbchen in dunkle Kuvertüre tauchen und dunklen Punkt auf die Augen setzen. Die helle Kuvertüre verflüssigen und in Dressierhilfe füllen und damit den Mund zeichnen.
Alternativ können auch andere Tiere gestaltet werden (spitze Katzenohren, runde Bärenohren). Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Kommentare anderer Nutzer


Englishrose

20.11.2012 12:01 Uhr

Hallo! Ergibt das Rezept wirklich nur 15 Cake Pops wie oben bei Portionen angegeben? Kommt mir etwas wenig vor bei 900g Masse. LG englishrose

TrulyMadlyDeeply

20.11.2012 16:45 Uhr

Es kommt immer auf die Größe der Cake Pops an, die man formt. Meine wiegen auch \'mal bis zu 80g. In diesem Fall forme ich Laibchen und verziere sie als große Köpfe.
Wenn man kleine Cake Pops formt, gehen sicherlich auch 30 Stück à 30g heraus.

cupcake321

18.12.2012 14:55 Uhr

Hallo ,
meine Frage ist, muss ich die Cake pops im Kühlschrank aufbewahren, wegen dem Mascarponeanteil?
Vielen Dank

TrulyMadlyDeeply

28.12.2012 18:45 Uhr

Ich bewahre die Cake Pops immer im Kühlschrank auf. Sie lassen sich auch gut einfrieren und zum gewünschten Zeitpunkt auftauen. Jedoch ist dabei zu beachten, dass die \"Dekoration\" dem Auftauvorgang Stand halten sollte.

keks7

18.12.2013 10:40 Uhr

mega schnell und leicht gemacht, und auch noch hammer im Geschmack so find ich das toll :) egal wer sie probiert ist begeistert ! 5 Sterne von mir

Rockfee82

19.12.2013 11:54 Uhr

sollen es Oblaten Lebkuchen sein oder diese Schokol-Lebkuchen die es in Herz- und Sterneform gibt??

TrulyMadlyDeeply

21.12.2013 10:09 Uhr

ich habe die ohne oblaten verwendet. aber mit wäre es ein experiment wert...

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de