Tomatenketchup

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

3 kg Tomate(n), reif
2 Zehe/n Knoblauch
1 EL Nelke(n)
1 EL Piment
1 TL Zimt
1 TL Ingwerpulver
2 EL Salz
2 EL Pfeffer, frisch gemahlen
Lorbeerblätter
50 g Zucker
750 ml Essig (Weißweinessig)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die zerkleinerten Tomaten zusammen mit dem geschälten Knoblauch, den Gewürzen und dem Zucker bei schwacher Hitze köcheln lassen bis das Wasser verdampft ist. Die Masse durch ein Sieb streichen. Ich nehme dazu die "Flotte Lotte". Anschließend den Essig zu der Sauce geben und weiter bei kleiner Hitze einkochen bis nur noch 2 L vorhanden sind. Die Masse ist dann ziemlich dickflüssig. Abschmecken und heiß in saubere Flaschen füllen, sofort verschließen.

Kommentare anderer Nutzer


roslin

08.08.2004 18:26 Uhr

Hallo Sugar,

wielange hält sich Dein Ketchup????

Danke und liebe Grüße

roslin
Kommentar hilfreich?

Sugar04

09.08.2004 07:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Roslin,

der Ketschup hält sich bis zu einem Jahr problemlos.
Eine vergessene Flasche war auch noch nach fast 2 Jahren nicht verdorben.
Ich würde aber schon allein um Geschmacksverlust zu vermeiden ihn innerhalb eines Jahres verbrauchen.

LG
Sugar
Kommentar hilfreich?

Lilyt

20.06.2009 16:47 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Sugar,

habe Dein Rezept ausqrobiert. Ketchup ist super, aber die hälfte vom Essig reicht.

LG Lilyt
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de