Fischfilet mit Paprikasoße

Einfache Zubereitung - Für fast jedes Fischfilet geeignet - Kalorienarm

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Fischfilet(s) (Rotbarsch, Seelachs, Victoriabarsch etc.)
2 EL Zitronensaft
  Salz und Pfeffer
Paprikaschote(n), rot
200 g Zwiebel(n)
1/2 Bund Schnittlauch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 220 kcal

Die Fischfilets kalt abwaschen, trocken tupfen und mit dem Zitronensaft beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Paprika waschen, halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. In ca. 125 ml Wasser etwa 5 Minuten garen. Danach mit dem Schneidstab oder Mixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und in der Paprikasoße ca. 10 Minuten garen.
Die Fischfilets nebeneinander auf die Paprikasoße legen und bei schwacher Hitze 10 Minuten darin gar ziehen lassen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Über die Fischfilets streuen.

Dazu passt Kräuterreis.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de