Zutaten

1 Pck. Puddingpulver, Vanille
4 EL Milch
150 g Butter, oder Margarine
150 g Zucker
Ei(er)
 etwas Salz
250 g Weizenmehl
9 g Backpulver, (3 gestr. TL)
 evtl. Milch, (1-2 EL)
500 g Äpfel
 etwas Puderzucker, zum Bestäuben
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 55 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Puddingpulver mit der Milch anrühren. Dann das Fett schaumig rühren und nach und nach Zucker, Eier und Salz hinzugeben. Das mit Backpulver gemischte, gesiebte Mehl abwechselnd mit dem angerührten Puddingpulver unterrühren. Wenn der Teig etwas fest sein sollte, noch 1-2 EL Milch hinzugeben.

Die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und in dünne Scheiben schneiden.
Die Hälfte des Teigs in eine gefettete Springform (26 cm) geben, mit einem Teigschaber glatt streichen, die Hälfte der Äpfel auf den Teig streuen und gleichmäßig darauf verteilen. Den Rest des Teigs auf die Äpfel geben, gleichmäßig verstreichen und mit dem Rest der Äpfel bestreuen. Bei 175-195 Grad im vorgeheizten Backofen in 35-55 Min. backen.