Zutaten

1 kg Kartoffel(n), (gekochte vom Vortag)
1 TL Salz
  Pfeffer, frisch gemahlen
2 EL Butterschmalz
2 EL Milch
750 g Kalbsfilet(s), ( oder Schweinefilet)
200 g Champignons, weiß
Zwiebel(n)
50 g Butter
2 EL Mehl
1/4 Liter Kalbsfond, ( oder Fleischbrühe)
125 g Schlagsahne
1/8 Liter Wein, weiß, trocken
  Zitronensaft, etwas
1 TL Pfeffer - Beeren, rosa
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: ca. 630 kcal

Für die Rösti: Die kalten Kartoffeln abziehen und auf einer Gemüsereibe grob raffeln. Die Kartoffelraspel mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Kartoffelraspel mit einem Esslöffel hineingeben und zu knapp handtellergroßen Rösti formen. Mit einem Bratenwender jeweils zu einem kleinen festen Kuchen zusammendrücken. Mit etwas Milch beträufeln und eine Deckel direkt auf die Rösti legen. Bei kleiner Hitze etwa 15 Minuten braten. Rösti wenden und in 5 Minuten fertig braten. Rösti herausnehmen und im Backofen bei 80-100 Grad warm stellen. Restliche Kartoffelraspel wie beschrieben zu Rösti braten.
Für das Geschnetzelte: Das Fleisch trocken tupfen und mit einem scharfen Messer in feine Scheibchen oder Streifen schneiden. Die Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Das Fett erhitzen und das Fleisch darin portionsweise unter Wenden anbraten. Pilze ebenfalls leicht anbraten. Zwiebelwürfel zugeben und kurz mitbraten. Fleisch, Pilze und Zwiebeln in eine Pfanne geben, das Mehl darüber stäuben und unterrühren. Zuerst den Kalbsfond, dann die Sahne und schließlich den Wein unterrühren. Alles aufkochen und unter Rühren bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten kochen. Die Soße mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
Zum Servieren zerdrückte Pfefferbeeren darüber streuen und mit den Rösti servieren.
Auch interessant: