Gurken - Kartoffel Salat

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

400 g Kartoffel(n), festkochende
1 kleine Zwiebel(n)
50 ml Gemüsebrühe
2 EL Essig (Weinessig)
  Salz und Pfeffer
1 kleiner Apfel
150 g Salatgurke(n)
1/2 Bund Schnittlauch
  Zucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln als Pellkartoffeln 20 Minuten kochen. Die Zwiebel würfeln. Mit der Brühe 1-2 Minuten kochen, dann den Essig, Salz, Pfeffer und Zucker zugeben und abschmecken. Apfel schälen und fein würfeln und ins heiße Dressing geben. Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden, das Dressing darüber geben und 1 Stunde kalt stellen. Anschließend die Gurke in dünne Scheiben schneiden, den Schnittlauch in Ringe und unterrühren.

Kommentare anderer Nutzer


Lollipop

29.07.2004 10:32 Uhr

Klingt sehr lecker. Ist mal was anderes als unser typisch badischer Kartoffelsalat. Werde nur den Apfel weglassen. Dazu dann heiße Würstchen.

LG Lollipop
Kommentar hilfreich?

engels-gleiche

12.07.2006 13:04 Uhr

Hab heute Diesen einfachen aber sehr leckeren Kartoffelsalat zubereitet (war eigentlich `ne Notlösung, da mir Majo zum üblichen Kartoffelsalat fehlte). Da er aber total lecker ist und sogar meine skeptische Familie begeistert war, gibt´s den bestimmt bald mal wieder. Der Apfel hat das Dressing wunderbar abgerundet. Bin begeistert, habe ein Bild vom Salat beigefügt-
lieben Gruß
Angelika
Kommentar hilfreich?

resabo

18.10.2007 11:21 Uhr

warm schmeckt er besonders gut!
Dazu ein paniertes Kotelett - ein lecker Essen!!!!!!!
Kommentar hilfreich?

FlowerBomb

22.05.2010 19:29 Uhr

Hallo Pastafan,

ich werde ihn jetzt auch lauwarm genießen.
Habe deinen Salat genau nach Anleitung gemacht und er schmeckt sehr gut.
Das ist mal eine leichte Variante des Kartoffelsalates; obwohl ich auch den ganz 'normalen' mit Mayo mag.

Liebe Grüße

Flower
Kommentar hilfreich?

Emily15

05.02.2011 12:39 Uhr

Ja hallo an alle,klingt sehr gut,natürlich muss ich es auch mal machen,statt Sauere Gurken-Salat Gurken-sehr gut,danke schön LG- Emily
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


kaya1307

08.10.2011 22:33 Uhr

Sehr lecker. Hat uns sehr gut geschmeckt.

lg Kaya
Kommentar hilfreich?

blume13

25.12.2011 16:00 Uhr

Echt lecker! Gab es bei uns gestern zu gebratenem Fisch.

Danke fürs Rezept!

Lieben Gruß
Blume13
Kommentar hilfreich?

drosselhof

25.07.2012 18:07 Uhr

Sehr, sehr lecker und erfrischend! Vor allen Dingen heute, bei 30 Grad!

Liebe Grüße aus dem sonnigen Bremen
Drosselhof
Kommentar hilfreich?

kuheva

07.09.2012 12:24 Uhr

Hallo,

heute gab es endlich diesen Gurkensalat bei uns, sehr gut und es hat sehr allen geschmeckt, ein kleine Änderung mußte ich machen statt Zwiebeln und Schnittlauch habe ich Lauchzwiebeln genommen. Aber das ist wirklich nicht relevant für den Geschmack.
Leider war er etwas zu feucht für mein Empfinden, 1 Stern Abzug.

LG Eva Maria
Kommentar hilfreich?

innisiflo

14.09.2012 14:32 Uhr

Der Salat schmeckte uns sehr gut und war schnell zubereitet. Ich habe mich komplett ans Rezept gehalten, außer dass ich den Apfel nicht geschält habe. Das ist meiner Meinung nach nicht nötig.
Von 550 g "Substanz" (+ Apfel) werden aber in meiner Familie nicht 4 Personen satt. Die oben angegebene Menge langt bei uns für 2 Personen.
Heute gab es Eierfrikadellen dazu.
Danke für das auch für WW-ler sehr punktefreundliche Essen!
LG,
innisiflo
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de