Süßer Blätterteig

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Platte/n Blätterteig (TK)
1/2  Banane(n)
1 EL Erdnussbutter
 etwas Marzipan
 evtl. Zucker
 evtl. Zimtpulver
 einige Rosinen
 etwas Wasser
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Als Erstes lässt man den Blätterteig auftauen. In der Zwischenzeit schneidet man die Banane in Scheiben und legt sie diagonal auf die Platte. Nun wird die Erdnussbutter auf die Bananenstückchen gestrichen. Das Marzipan schneidet man in kleine Scheiben und legt sie auf die Erdnussbutter, nun kann man alles noch mit Rosinen, Zimt und Zucker verfeinern.

Die überstehenden Blätterteigecken faltet man so in die Mitte, dass alles gut verschlossen ist. Dieses Päckchen wird nun mit Wasser bepinselt und leicht angedrückt.

Alles nur noch bei 180°C (Umluft, Ober-/Unterhitze: 200°C) ca. 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen stellen. Rausnehmen und am besten lauwarm genießen.

Kommentare anderer Nutzer


badegast1

28.05.2013 15:42 Uhr

ich habe Blätterteig aus dem Kühlregal genommen und in 6 gleiche Quadrate geschnitten. Dann mittig belegt.
Die Erdnussbutter habe ich auf den Teig gestrichen, die Banane habe ich gemußt und auf die Erdnussbutter gelegt, dann etwas Marzipan drauf, Zimt ein wenig Zucker. Die Ränder mit Wasser bepinselt und die Ecken über die Mitte geklappt und etwas angedrückt.

Zum Schluß noch mit Wasser eingeüpinselt und ein wenig Zucker oben drauf gestreut.

Auf die fertigen Taschen evtl noch Puderzucker

Sehr lecker!!! Nicht so süß, wie ich gedacht hatte!! 5*****

LG
Badegast
Kommentar hilfreich?

Bruce39

06.04.2014 09:22 Uhr

Hallo,

Habe mich genau ans Rezept gehalten, ist auch gut gelungen. Hatte keine Rosinen statt dessen
habe ich kleingeschnittene Datteln genommen.
Beim backen sind die häfte der Teile aufgegangen, hat dem geschmack aber nicht geschadet.
Vielleicht gibt es eine bessre möglichkeit den Teig zu verkleben?
Aber ansonsten super .

Bruce39 :-)
(Punkte und Bild folgen)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de