Pancakes

bei uns Kakelinsken genannt
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Ei(er)
50 g Zucker
125 g Mehl
1/2 TL Backpulver
  Milch
  Öl, zum Braten
 evtl. Apfel, gewürfelt und Zimt-Zucker zum Bestreuen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ei und Zucker schaumig rühren, nach und nach die Mehl-Backpulver-Mischung darüber sieben und unterrühren. Soviel Milch dazugeben, dass der Teig schwer-reißend vom Löffel tropft. In einer Pfanne reichlich Öl erhitzen, kleine Portionen Teig ( je ca. 2 EL ) in der Pfanne verteilen. Langsam backen (niedrige Stufe) bis die Pancakes schön gold-braun sind. Auf Küchenkrepp etwas abfetten lassen. Wer mag, kann in den Teig auch noch kleine Apfelstückchen geben und nach dem Backen mit Zimt-Zucker verfeinern. Rosinen im Teig sind auch echt lecker!

Kommentare anderer Nutzer


karaburun

27.07.2004 09:47 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Oh ja, die sind wirklich lecker....
Schön noch mit Ahornsirup und dann rein in die Schnüss...

lg Tanja

magictrixi

27.07.2004 13:46 Uhr

hmmm, schmeckt echt lecker mit frischem kompott
lg trixi

küchenelse

28.07.2004 17:42 Uhr

Sind offensichtlich kalorienärmer als die "American Pancakes". (Mit Butter und Saurer Sahne). Deswegen gespeichert und bald ausprobiert.
Gruß, küchenelse

mrohrer1

28.08.2004 11:08 Uhr

Hmm, super lecker ! Ideal für kleinere und grössere Kinder, dabei ziemlich einfach.

TinchenTine

05.05.2005 17:51 Uhr

Grad gespeichert und werden morgen zum Frühstück gemacht.

Vielen Dank für das Rezept!

LG, Tine

TinchenTine

09.05.2005 17:20 Uhr

So, Pancakes sind ausprobiert und wirklich lecker. Werden bestimmt bald wieder gemacht.

LG, Tine

TexMexHex

06.03.2006 15:19 Uhr

Hallöchen,

mich würde interessieren, wo die Pancakes Kakelinsken genannt werden?

Viele Grüße,
TexMexHex

souzie

11.03.2006 16:08 Uhr

hi texmexhex!

tja, ob das ein regional bedingter name ist - da würd ich nicht drauf wetten... meine uroma hat die dinger so genannt. sie ist mitte der achtziger aus altergründen bei uns eingezogen und hat von da an noch bis sie über 90 jahre alt war leckereien für uns gekocht. und kakelinsken waren halt auch dabei. sie kam ursprünglich aus wuppertal... vielleicht nennen noch mehr leute von da unten sie so - oder meine uroma war neben ihren kochkünsten auch noch extrem kreativ veranlagt ;-)

lg, souzie

CookingJulie

24.01.2008 14:32 Uhr

Ganz toll deine Pancakes! Foto kommt auch!

LG Julie

CookingJulie

24.01.2008 14:36 Uhr

Ach ja, ganz vergessen: Ich habe zusätzlich noch ein Eiweiß genommen und zusammen mit dem ganzen Ei und dem Zucker sehr lange verrührt. So werden die Pancakes schön dick und luftig.

erdnussbutter

01.02.2008 09:18 Uhr

Originale Pancakes werden normalerweise ganz ohne Fett gebacken.
Aber ich denke, dass macht nicht so viel aus, kommt halt auch ganz farauf an, wie kleberesistent die eigene Pfanne ist.
Ich empfehle Ahornsirzp und frische Früchte dazu!

Bea_

17.03.2008 15:07 Uhr

habe die pancakes gerade gemacht..
meine sind leider ziemlich trocken gewesen :\ naja, ansonsten waren sie gut..

hzzm

19.03.2008 01:18 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Guten Abend,

eine schier unerträgliche Menge an Zucker und garstige Trockenheit sind das Aushängeschild dieses Rezeptes. Nach Rezept-unangemessener Ausdünnung mit viel mehr Milch wird der Pankacke ein wenig essbarer - ist aber dennoch bestens dazu geeignet einen Diabetiker zu lähmen.

Daher auch der extrem großzügige Stern.

Monsen

25.03.2008 09:52 Uhr

Ich fand die Pancakes superlecker!!! Vor allem gehen sie so schön schnell!!!
Ein super Frühstück war das gerade eben! Besonders lecker fand ich sie auch mit Schinken oder Frischkäse belegt/bestrichen!

Ingwermaus

23.08.2008 19:56 Uhr

Hallo!

Habe die Pancakes auf der Suche nach einem Verwertungsrezept für Apfelbrei entdeckt. Also - Grundrezept hergestellt und einfach den Brei reingerührt (ca. 3/4 weich gekochter, gestampfter Apfel). Das Ergebnis wurde von Stück zu Stück leckerer: Die ersten waren in der Tat etwas trocken, die späteren wurden besser und auch schön locker. Vielleicht den Teig einfach vor dem Backen ein paar Minuten ruhen lassen? Beim nächsten Mal kommt außerdem weniger Zucker rein, den *so* sind sie pur zwar gut, aber zu süß, um noch Ahornsirup o.ä. dazu zu essen. Ach ja, und die zu trocken geratenen Exemplare einfach hauchdünn mit Butter bestreichen!

Grüßle,
die Ingwermaus

Domiii

19.01.2009 12:53 Uhr

Ganz lecker auch für Vanille fans =)

2-3 Tropfen Vanille-Butter Aroma

littleMelvin

07.01.2010 03:37 Uhr

Waren sehr lecker!
Aber wenn man noch süße Beilagen hat, wie Ahornsirup, Kompott, etc. dann sollte man (deutlich) weniger Zucker nehmen.

SilverCherry4

11.01.2010 12:37 Uhr

Sehr lecker!
Ich habe es jetzt auch mal mit Apfel probiert & es wurde doppelt so lecker :)
Mit dem Zimt hat es leider nicht geklappt.Aber vielleicht beim nächsten mal ;)

Kanonenjunge

11.04.2010 11:55 Uhr

ist ein wenig trocken obwohl ich den teig schon sehr mit milch gestreckt habe ... aber an sonsten ganz lecker, halt eine etwas süßere version die ncihtmehr viel süßen belag fordert.

Licia1988

20.07.2010 17:17 Uhr

War super lecker ich habe aber noch etwas Vanillezucker dazu gemacht und Sie haben noch besser geschmeckt.

ratzkatz

26.07.2010 20:01 Uhr

Hallo!
Mein Sohn (12) findet die Pancakes superlecker (der Rest der Familie auch) und kann sie auch schon allein zubereiten. Wir geben übrigens noch eine kleine Prise Salz dazu!

LG
Sabine

Cinquecento

23.08.2010 22:42 Uhr

Also ich muss sagen das es ein prima Rezept ist. Es ging leicht und schnell zuzubereiten. Hatten Freunde zu Besuch und auch ihnen hat es hervorragend geschmeck. Ich hatte die Zutaten für 4 Personen genommen und es kamen 10 Pancakes heraus. Wenn man das ausschließlich frühstückt ist es etwas wenig. Ansonsten sehr empfehlenswert.

lyn-loves-cupcakes

19.09.2010 19:47 Uhr

Die Pancakes sind echt super super lecker & super leicht zu machen.
Kann das Rezept jetzt schon auswendig und sehe schon jetzt das strahlende Gesicht von meinem Freund wenn ich ihm die zum Frühstück mache :D

Erdbeere990

13.05.2011 21:27 Uhr

Sehr sehr lecker! Habe die Pancakes zum Osterfrühstück gemacht. Meine Mutter war begeistert, sie kannte Pancakes bisher nur immer aus dem Urlaub :-)
Mach ich sicher wieder!
Danke für das leckere und sehr einfache Rezept.
lg Jasmin

tttxf

09.06.2011 11:10 Uhr

Sehr lecker, vor allem sehr fluffig. Mich stört nur ein klein wnig dass man das ei durchschmckt. Das nächste Mal mach ich die doppelte Menge mit nur einem Ei.

SunnyDieMama

18.09.2011 17:35 Uhr

Hab sie eben auch ausprobiert :)
Meiner Mama,meinem Verlobten und mir schmecken sie total :)
Hab aber anstatt dem normalen Zucker 6 Päckchen Vanillezucker reingemacht,daher sind sie nicht allzu süß und passen perfekt zu Früchten und anderen süßen Leckereien :)

belu0709

25.02.2013 14:03 Uhr

Sehr sehr lecker.. Haben sogar meinem Sohn geschmeckt, der isst sowas sonst nicht so gerne!!

LG

engels-gleiche

07.03.2013 10:06 Uhr

Sehr lecker - mal etwas anderes zum Frühstück. Ich hab einen Apfel in kleine Würfel geschnitten und beigefügt. Mit Zimtzucker bestreut = klasse. Da ich ansonsten auch immer "normale" Eierkuchen backe, hatte ich auch keine Probleme mit der Konsistenz des Teiges. Also weder zu tocken, noch zu süß - oder was sonst hier manchmal kritisiert wurde ;-)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de